Orientierungslauf in Deutschland


EYOC-Sprint: Riccardo Casanova überzeugt mit Platz 5

Zum Auftakt der Jugend-EM erwartete die Teilnehmer ein kniffliger Sprint, der an einem der Eingangstore der Festung Tsarevets startete. In toller Kulisse galt es zunächst, zwischen den vielen Mauern und Treppen den Überblick zu behalten und die schnellen Routen zu sehen. Einige Höhenmeter sorgten für zusätzlichen Anspruch, genauso wie die durch rutschige Wiesen und Kopfsteinpflaster eingeschränkte Belaufbarkeit. Im urbanen Schlussteil war dann schnelles Umschalten und höchstes Tempo gefragt.

Riccardo Casanova bei der Siegerehrung
Riccardo Casanova bei der Siegerehrung  Foto: Veit Slodowski

Besonders gut gelang dies heute Riccardo Casanova (OLG Regensburg) – der 18-Jährige bewies eine gute Übersicht im diffizilen Anfangsteil und konnte von seiner sehr guten Vorbereitung profitieren. Mit einem zufriedenstellenden Lauf erreichte er einen großartigen 5. Platz in M18! Den weiteren deutschen Startern unterliefen allesamt kleinere Fehler, dennoch konnten teils gute Ergebnisse im erwarteten Rahmen erzielt werden. So lief Lucas Imbsweiler (TV Oberbexbach, M16) bei seiner ersten Jugend-EM auf Rang 28 ins Ziel, wenige Sekunden dahinter platzierte sich Martin Scheuermann (SSV Planeta Radebeul) auf Platz 33. Die beste Damenplatzierung erreichte Josephine Müller (USV TU Dresden, W16) mit Rang 43 knapp vor Lina Buchberger (MTV Seesen, Platz 45).

Burgruine Festung Tsarevets
Burgruine Festung Tsarevets  Foto: Marcin Szala

Am Samstag werden die Titel auf der Langdistanz vergeben, die im 50 Kilometer entfernten Gelände „Miikovtsi“ ausgetragen wird. Auf die Teilnehmer warten bis zu 420 Höhenmeter (M18) in einem durch viele größere und kleinere Täler gekennzeichneten Terrain. Nach dem erfreulichen Ergebnis von heute ist das Team guter Dinge, dass über die Langdistanz mehrere Platzierungen im vorderen Drittel erlaufen werden können.

Ergebnisse

(nur europäische Starter)

W16

1. M. Keith		Großbritannien	10:14 min
2. L. Graber Schweiz 10:48 min
2. T. Miklusova Slowakei 10:48 min
41. J. Müller Deutschland 12:43 min
43. L. Buchberger Deutschland 12:52 min
51. L. Steinert Deutschland 13:21 min
57. K. Ritzenthaler Deutschland 13:50 min


W18

1. C. Gardonyi		Ungarn		11:52 min
2. K. Bruetsch Schweiz 12:33 min
3. M. Maier Österreich 12:37 min
55. C. Leonhardt Deutschland 15:12 min
M. Hennseler Deutschland Fehlst


M16

1. T. Seppa		Finnland	10:18 min
2. S.Marecek Tschechien 10:47 min
3. V. Mendes Portugal 11:04 min
26. L. Imbsweiler Deutschland 12:12 min
31. M. Scheuermann Deutschland 12:18 min
45. K. Stamer Deutschland 12:54 min
53. K. Kunckel Deutschland 13:10 min


M18

1. S. Pihlstrom		Schweden	12:04 min
2. M. Eerola Finnland 12:09 min
3. T. Oksanen Finnland 12:17 min
5. R. Casanova Deutschland 12:29 min
37. A. Silier Deutschland 13:49 min
66. E. Scheuermann Deutschland 15:20 min
76. C. Wengler Deutschland 15:52 min


Mehr:
Homepage Veranstaltung
Ergebnisse Sprint
Liveergebnisse Langdistanz

Autor: Nina Döllgast & Daniel Härtelt
Eingestellt am 29.06.2018

© 2001-2018 TK OLImpressum und Datenschutz