Orientierungslauf in Deutschland


Vorbereitungstrainingslager zur Junioren WM in Ungarn

Das nominierte Team bereitete sich vom 13.-17. Juni in Kecskemét/Ungarn in relevanten Gelände auf die Junioren Weltmeisterschaften (JWOC) vom 7.-15. Juli vor. Verschiedene Waldeinheiten standen drei Wochen vor der JWOC auf dem Programm, um weitere Erfahrungen und Sicherheit in dem speziellen und schnellen Gelände zu sammeln.

Trainingsgelände zur JWOC
Trainingsgelände zur JWOC  Foto: Nationalteam

Das Team setzt sich aus 5 Juniorinnen und 4 Junioren zusammen, von denen die meisten Athleten schon viel internationale Erfahrung mitbringen. Für die sechs Athleten des Jahrgangs ´98 wird es zudem die letzte JWOC als aktive Wettkämpfer sein.

Das Juniorenteam hat die Tage im Trainingslager mit intensiver Vorbereitung auf die JWOC in Ungarn verbracht, etliche Posten in den anspruchsvollen und abwechslungsreichen Geländen erlaufen und unzählige Kletten gesammelt.

Karte zum Training
Karte zum Training  Foto: Nationalteam

Das wellige aber insgesamt flache Terrain südlich der Stadt Kecskemét lädt mit seinen offenen Wäldern und Wiesenflächen, welche mit sehr dichten Grüns gespickt sind, zu einem hohen Tempo ein. Allerdings muss die Konzentration dauerhaft hochgehalten werden, da durch die Ausführung von Routenwahlen und Mikroroutenwahlen schnell wertvolle Zeit verloren gehen kann. Das Sprint-Gelände in Kecskemét selbst charakterisiert sich durch eine verwinkelte Altstadt, sowie Wohngebiete mit offenen Parkarealen.

Bei den Trainings wurde den Athleten klar, dass es bei hohen Temperaturen im Juli schnell in der Sonne unangenehm warm werden kann. Speziell die Mitteldistanz verspricht ein sehr detailliertes Gelände mit Dickicht/Wiesen Labyrinths. Die Staffel dürfte fast vollständig in offenem Gelände stattfinden und ein sehr hohes Tempo erwarten.

Kletten nach dem Laufen
Kletten nach dem Laufen  Foto: Nationalteam

Nominierte JWOC


Damen

Birte Friedrichs (MTV Seesen)
Hannah Hänsel (SV Legenfeld)
Isabel Seeger (OLG Regensburg)
Mareike Seeger (OLG Regensburg)
Ann-Charlotte Spangenberg (TG 1860 Münden)

Herren

Erik Döhler (TUS Rüppurr)
Cedrik Klein (USV TU Dresden)
Colin Kolbe (TUS Lübbecke)
Ole Hennseler (MTV Seesen)


Mehr:
Homepage Veranstaltung
Nationalteam auf Facebook
Saisonausblick Nationalteam Orientierungslauf

Autor: Colin Kolbe / Thomas Meier & Daniel Härtelt
Eingestellt am 22.06.2018

© 2001-2018 TK OLImpressum und Datenschutz