Orientierungslauf in Deutschland


Nominierungen OL-WM 2018

Im Nachgang zum Wettkampfwochenende DM Sprint in Senftenberg konnte das deutsche Team für die Orientierungslauf-Weltmeisterschaften vom 6. bis 12. August in Lettland nominiert werden. Die deutschen Farben werden in Riga und Sigulda durch 3 Athletinnen und 5 Athleten vertreten.

Anna Reinhardt vertritt Deutschland zur WM.
Anna Reinhardt vertritt Deutschland zur WM.  Foto: Fred Härtelt

Dabei stellte sich das Damenteam praktisch von allein auf, da der halbe Damenkader schon nach den Europameisterschaften für die Welttitelkämpfe absagen musste – zum Teil aus gesundheitlichen Gründen, zum Teil weil Ausbildung und Studium in diesem Sommer Priorität haben. So werden nun Anna Reinhardt und Paula Starke zusammen mit Susen Lösch um die nötigen Punkte für den Verbleib in Division 2 kämpfen. Sowohl Anna als auch Paula wurden in dieser Saison auch schon durch Verletzungen zurückgeworfen, es verbleiben jetzt aber noch zwei Monate, um sich für die WM in Form zu bringen.

Bei den Herren konnte sich Junior Colin Kolbe überraschend einen Starplatz als Sprinter sichern. Zusammen mit Marvin Goericke wird er in Riga Einzel und Sprint-Staffel bestreiten. Für die Walddisziplinen in Sigulda konnten sich mit starken Leistungen an den Europameisterschaften Moritz Döllgast und Philipp Müller empfehlen. Komplettiert wird das Team durch Christoph Prunsche, welcher als Schlussläufer der EM-Staffel ebenfalls zu gefallen wusste. Vermisst werden im Aufgebot der Herren mit Bjarne Friedrichs und Felix Späth zwei Leistungsträger vergangener Jahre, welche sich gegen die teaminterne Konkurrenz nicht durchzusetzen vermochten. Mit den nachdrängenden Junioren erhoffen sich die Trainer in den kommenden Jahren weiteren leistungssteigernden Druck im Kampf um die Startplätze.

Christoph Prunsche hat sich im internen Vergleich durchgesetzt.
Christoph Prunsche hat sich im internen Vergleich durchgesetzt.  Foto: Fred Härtelt

Nominierungen und Einsätze


Damen
Susen Lösch, 1993, Ärla IF / USV Jena (Sprint, Mittel, Lang, Staffel)
Anna Reinhardt, 1991, USV TU Dresden (Sprint-Staffel, Mittel/Lang*, Staffel)
Paula Starke, 1996, USV TU Dresden (Sprint-Staffel, Mittel/Lang*, Staffel)
* wird zu einem späteren Zeitpunkt bestimmt

Herren
Moritz Döllgast, 1995, TV Oberbexbach (Mittel, Lang, Staffel)
Marvin Goericke, 1991, Berliner TSC (Sprint, Sprint-Staffel)
Colin Kolbe, 1998, TuS Lübbecke (Sprint, Sprint-Staffel)
Philipp Müller, 1988, Post SV Dresden (Lang, Staffel)
Christoph Prunsche, 1992, TuS Lübbecke (Sprint, Mittel, Staffel)

Ersatz
Bjarne Friedrichs, 1990, MTV Seesen (Ersatz für Walddisziplinen; bleibt zu Hause auf Abruf)

Wir gratulieren den Nominierten und wünschen alles Gute bei der Vorbereitung und viel Erfolg bei den Wettkämpfen!


Mehr:
Homepage Weltmeisterschaften

Autor: Thomas Meier
Eingestellt am 04.06.2018

© 2001-2018 TK OLImpressum und Datenschutz