Orientierungslauf in Deutschland


Deutsche Hochschulmeisterschaften in Passau ausgetragen

Die Einzeltitel gehen an Birte Friedrichs (Uni Göttingen) und Erik Döhler (KIT Karlsruhe), die Staffeltitel sichern sich die WG Göttingen bei den Damen und die TU Dresden bei den Herren.

Massenstart zur DHM Staffel
Massenstart zur DHM Staffel  Foto: Norbert Deixler

Die Deutschen Hochschulmeisterschaften (DHM) im Orientierungslauf wurden in diesem Jahr vom Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (adh) an die Universität Passau vergeben. In Zusammenarbeit mit dem SV Mietraching stellte das Organisationsteam um Malte Rehbein zwei gelungene Wettkampftage auf die Beine, die zugleich Landesrangliste und Staffelmeisterschaft für Bayern waren.

Den Auftakt bildete der Einzellauf, der im dicht bewachsenen Neuburger Wald mit Ziel am westlichen Innufer ausgetragen wurde. Die Bahnen waren gekennzeichnet von langen Routenwahlproblemen im Anfangsteil, sowie kürzeren Postenabschnitten zum Ende hin. Die hohen Temperaturen, zahlreiche Höhenmeter und das stark wuchernde Grün sorgten für hohe physische Ansprüche. Nicht wenige Starter gaben deshalb an diesem Tag ihr Rennen auf.

Der Kampf um den Titel wurde bei den Herren mit hauchdünnem Abstand entschieden. Erik Döhler (KIT Karlsruhe) setzte sich nach gut 74 Minuten Laufzeit mit gerade einmal fünf Sekunden Vorsprung gegen Markus Grätsch (TU Dresden) durch, Bronze sicherte sich drei Minuten dahinter Matthias Kretzschmar (ebenfalls TU Dresden). Eine klare Sache war hingegen der Titelgewinn durch Birte Friedrichs (Uni Göttingen) bei den Damen. Die Juniorennationalläuferin konnte über fünf Minuten Vorsprung auf die Konkurrenz herauslaufen. Silber ging an ihre Teamkollegin Sabine Rothaug (Uni Göttingen), den dritten Rang erlief sich Resi Rathmann (TU Darmstadt).

Die Einzelsieger der DHM 2018 Birte Friedrichs (Uni Göttingen) und Erik Döhler (KIT Karlsruhe) beim Einlaufen bzw. beim Start zur Staffel
Die Einzelsieger der DHM 2018 Birte Friedrichs (Uni Göttingen) und Erik Döhler (KIT Karlsruhe) beim Einlaufen bzw. beim Start zur Staffel  Foto: Norbert Deixler

Der Staffellauf wurde am Tag darauf in Form einer Sprintstaffel auf dem Campus der Uni Passau und in Teilen der Passauer Altstadt ausgetragen. Jeder der aus drei Personen bestehenden Staffeln hatte zwei Durchgänge zu absolvieren. Trotz schneller Belaufbarkeit musste vor allem im ersten Lauf im Campusareal genau Karte gelesen werden, beim zweiten Lauf, der die Athleten auf die andere Innseite führte, waren Routenwahlentscheidungen und läuferisches Stehvermögen gefragt.

Die Entscheidung bei den Herren war eine klare Angelegenheit für die zweite Staffel der TU Dresden, die in der Besetzung Anatoly Zelenin, Markus Grätsch und Matthias Kretzschmar fast 15 Minuten Vorsprung auf das zweitplatzierte Team der WG Regensburg herauslief. Bronze ging an das erste Team der TU Dresden. Noch deutlicher waren die Abstände bei den Damen: hier hatte der Sieger, die erste Staffel der WG Göttingen mit Nina Döllgast, Sabine Rothaug und Birte Friedrichs sage und schreibe 24 Minuten Vorsprung auf das zweitplatzierte Team. Auch hier sicherte sich die WG Regensburg Silber, gefolgt vom zweiten Team der WG Göttingen.

Der adh-Disziplinchef für Orientierungslauf, Nikolaus Risch, bescheinigte bei der abschließenden Siegerehrung der Uni Passau und dem SV Mietraching eine tadellose Organisationsleistung und dankte für die erstmalige Übernahme der Ausrichtung der Hochschulmeisterschaften.

Ergebnis DHM Einzel:
Damen
1 Friedrichs Birte UNI Göttingen 54:35
2 Rothaug Sabine UNI Göttingen 1:00:09
3 Rathmann Resi TU Darmstadt 1:01:07
4 Seeger Mareike UNI Würzburg 1:02:12
5 Flechsig Theresa TU Dresden 1:04:59
6 Winkler Leonore UNI Leipzig 1:06:37
Herren
1 Döhler Erik KIT Karlsruhe 1:14:12
2 Grätsch Markus TU Dresden 1:14:17
3 Kretzschmar Matthias TU Dresden 1:17:36
4 Guthier Cedric TU Darmstadt 1:24:06
5 Lehner Korbinian TU Chemnitz 1:25:12
6 Gran Olav Milian NTNU 1:28:06
Ergebnis DHM Staffel:
Damen
1 WG Göttingen 1 (N.Döllgast, S.Rothaug, B.Friedrichs) 2:19:08
2 WG Regensburg (H.Bastian, E.Ungermann, M.Lehner) 2:43:37
3 WG Göttingen 1 (A.von Gaza, T.Meißner, L.Hillmann) 2:46:09
Herren
1 TU Dresden 2 (A.Zelenin, M.Grätsch, M.Kretzschmar) 1:55:38
2 WG Regensburg (S.Vetter, C.Rohrmeier, L.Janischowsky) 2:10:54
3 TU Dresden 1 (A.Kamolz, T.Flechsig, T.Kaufmann) 2:13:28


Mehr:
Veranstaltungs-Homepage DHM OL 2018
Ergebnis DHM Einzellauf (zugleich 3. BayernCup-OL 2018)
Ergebnis DHM Staffellauf (zugleich Bayerische Staffelmeisterschaften 2018)

Autor: Ralph Körner  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 15.05.2018

© 2001-2018 TK OLImpressum und Datenschutz