Orientierungslauf in Deutschland


Saisoneröffnung SkiO in Carlsfeld

Zum Bundesranglistenlauf und zur Sächsischen Meisterschaft im Ski-Orientierungslauf werden am Wochenende mehr als 300 Starter im Erzgebirge erwartet. Am Samstag steht zunächst eine Mitteldistanz auf dem Programm. Am Sonntag folgt eine Langdistanz. Den Großteil des Starterfeldes bilden tschechische Ski-Orientierungsläufer.

Die Saison 2017/2018 im SkiO ist eröffnet.
Die Saison 2017/2018 im SkiO ist eröffnet.  Foto: Daniel Härtelt

In einer frisch verschneiten Landschaft mit 40 Zentimeter Schneehöhe begeben sich die Ski-Orientierungsläufer am heutigen Samstag zum deutschen und tschechischen Bundesranglistenlauf sowie zur Sächsischen Meisterschaft ab 10 Uhr auf ihre Bahnen.

Am Sonntag folgt rund um das Bergdorf Carlsfeld, welches zwischen Eibenstock, Klingenthal und Johanngeorgenstadt gelegen ist, ein Bundesranglistenlauf über die Langdistanz.

In der Damen Eliteklasse sind Anne Heinemann (SV Robotron Dresden) und Anke von Gaza (OLV Uslar) die einzigen deutschen Starter. Bei den Herren bleibt abzuwarten, wer sich im starken tschechischen Starterfeld am weitesten vorn platzieren kann. Der erste Start ist ebenfalls 10 Uhr.

Eine kurzfristige Nachmeldung ist im begrenzten Maße möglich.


Mehr:
Homepage Ski-Orientierungslauf

Autor: Daniel Härtelt  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 16.12.2017

© 2001-2018 TK OLImpressum