Orientierungslauf in Deutschland


Euromeeting in der Schweiz

Während für den Grossteil der Deutschen Orientierungsläufer die Wettkampfsaison vor fast einem Monat mit den Deutschen Meisterschaften zu Ende ging, geht sie für die Nationalmannschaft weiter: Dieses Wochenende findet in der Schweiz das Euromeeting statt,

ein Wettkampf, der in früheren Jahren als eine Art Europameisterschaft galt, seit deren offiziellen Einführung vor 2 Jahren in der Ukraine jedoch stark an Bedeutung zu verlieren drohte. Das sieht dieses Jahr Dank dem Ausrichter Schweiz anders aus, denn 2003 wird die WM in der Schweiz stattfinden und viele Verbände sehen das Euromeeting als eine erste Möglichkeit, Eindrücke zu gewinnen. So sind 19 Länder mit insgesamt 120 Männern und 95 Frauen am Start. Es finden statt ein Sprintwettkampf, eine Lang-Distanz und ein Staffelwettkampf. Als Wettkampfgelände wurde das Mittelland ausgewählt. Dieses Gelände könnte den Deutschen liegen, allerdings müssen sie sich gegen starke Konkurrenz aus den Skandinavischen Ländern einstellen, die fast alle mit einem Team von 15 Männern und 15 Frauen angereist sind.

 Für Deutschland sind am Start:

Robert Dittmann
Michael Thierolf (nur Lang und Staffel)
Markus Theissen ( Teamleader und Läufer)
Luise Kärger
Meike Jäger
Judith Pfleger (nur Lang und Staffel)
Britt Conrad
Elisa Dresen
Silke Schlittermann (nur Staffel)
Karin Schmalfeld musste Aufgrund einer Erkältung ihre Teilnahme absagen.


Mehr:


Autor: Ingo Horst
Eingestellt am 02.11.2001

© 2001-2017 TK OLImpressum