Orientierungslauf in Deutschland


Weltrangliste im TrailO

Ab dem Jahr 2018 wird es im Trail Orientieren (TrailO) eine Weltrangliste geben. Diese und weitere Entscheidungen traf das Council der Internationalen Orientierungssport Föderation (IOF) im Rahmen der Weltmeisterschaften im Orientierungslauf in Tartu und gab diese unlängst bekannt.

Logo IOF
Logo IOF

In den Orientierungssportarten Orientierungslauf, Ski-Orientierungslauf und Mountainbike Orientieren hat sich die Weltrangliste in den vergangenen Jahren als internationale Vergleichsrangliste etabliert.

Im Jahr 2018 wird es nun auch im TrailO eine entsprechende Rangliste geben. Die Regeln sind analog zu den weiteren Orientierungssportarten. Bisher durften in jedem Land maximal 3 Weltranglistenläufe pro Jahr und Sportart ausgerichtet werden. Ausnahmen bildeten die Welt- und Europameisterschaften, welche hinzukamen.

Für die Zukunft wird die Ausrichterbegrenzung in der Anzahl der Läufe pro Land aufgehoben. Die Abrechnung wurde ebenfalls angepasst. Eine Bewerbung für einen Lauf zur Weltrangliste im kommenden Jahr ist noch bis zum 30. September 2017 nach Absprache mit dem TK (Bereich Wettkampf- und Kartenwesen) möglich.


Mehr:
Artikel Weltrangliste IOF
Information Ausrichtung Weltrangliste
Hintergrundinformationen Weltrangliste und Weltcup OL

Autor: Daniel Härtelt  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 12.09.2017

© 2001-2017 TK OLImpressum