Orientierungslauf in Deutschland


Team für JEC in Österreich benannt

Anfang August erfolgte die Nominierung für den Junioren Europacup in Fürstenfeld/Österreich. Vom 28. September bis zum 1. Oktober sollen sechs Juniorinnen und neun Junioren die deutschen Farben vertreten. Zum Programm zählen insgesamt drei Entscheidungen.

Riccardo Cassanova wurde für den JEC nominiert.
Riccardo Cassanova wurde für den JEC nominiert.  Foto: Fred Härtelt

Folgende Läufer wurden nominiert:

Juniorinnen
Birte Friedrichs, MTV Seesen
Marei Lehner, OLG Regensburg
Dorothea Müller, Post SV Dresden
Isabel Seeger, OLG Regensburg
Mareike Seeger, OLG Regensburg
Ann-Charlotte Spangenberg, TG 1860 Münden

Junioren
Riccardo Cassanova, OLG Regensburg
Ole Hennseler, MTV Seesen
Joris Hochstetter, USV Jena
Hendrik Holzhauer, OSC Kassel
Henning Kapischke, OK Mark Brandenburg
Cedrik Klein, USV TU Dresden
Colin Kolbe, TuS Lübbecke
Philipp Schwarck, OLG Regensburg
Veit Slodwoski, USV Jena

Ellen Klüser (USV TU Dresden) und Erik Döhler (TUS Rüppurr) haben aus gesundheitlichen Gründen auf eine Nominierung verzichtet.

Der Europacup umfasst Wettkämpfe in der Staffel, Sprint- und Langdistanz.


Mehr:
Homepage Veranstaltung

Autor: Thomas Meier & Daniel Härtelt
Eingestellt am 17.08.2017

© 2001-2017 TK OLImpressum