Orientierungslauf in Deutschland


City Race Euro Tour

Ein Wettkampf im Herzen von Berlin war für viele Teilnehmer, die eine Kombination aus Stadterkundung und Stadtlauf mögen, am vergangenen Wochenende ein ganz besonderes Highlight. Auf europäischer Ebene wird bei der City Race Euro Tour seit mehreren Jahren ein ähnliches Konzept verfolgt. In diesem Jahr können in insgesamt sieben Städten Punkte für die Gesamtwertung gesammelt werden.

Logo Veranstaltung
Logo Veranstaltung

Bei der kurzen Recherche im Internet wird man feststellen, dass inzwischen in den unterschiedlichsten europäischen Städten Orientierungsläufe angeboten werden. So ist die Erkundung von London, Krakau oder Edinburgh anhand einer OL-Karte fast schon Normalität.

Die City Race Euro Tour ist ein Zusammenschluss von OL-Veranstaltungen in ganz Europa. Die Gesamtwertung wird aus den besten vier Ergebnissen gebildet. Im Jahr 2017 werden die Wettkämpfe in Paris, Antwerpen, Bristol, Treviso, Porto, Barcelona und Bilbao dazu gezählt. Parallel zu den Wertungsklassen zwischen 16 und 65 Jahren, werden verschiedene Anfängerklassen sowie offene Klassen und eine Touristenklasse angeboten.

Neben dem Erlebnis OL an schönen Orten der jeweiligen Städte, besteht auch die Zielstellung, eine Art Öffentlichkeitsarbeit für den Orientierungslauf zu betreiben. Damit sich die Anreise auch lohnt, werden am Wochenende oft mehrere Wettkämpfe in verschiedenen Formaten angeboten.

Zum Auftakt der diesjährigen City Race Euro Tour starteten knapp 400 Teilnehmer in Paris im Viertel Montmartre. Eine Woche später gingen fast 300 Orientierungsläufer im Zentrum von Antwerpen auf Postensuche. Dieses Wochenende finden die Läufe in Bristol statt.

Wettkämpfe 2017


Paris: 6.-7. Mai
Antwerpen: 13.-14. Mai
Bristol: 10.-11. Juni
Treviso: 17.-18. Juni
Porto: 22.-24. September
Barcelona: 4.-5. November
Bilbao: 11.-12. November


Mehr:
Homepage Veranstaltung
Ausschreibung Veranstaltung

Autor: Daniel Härtelt  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 10.06.2017


 © 2001-2017 TK OLImpressum