Orientierungslauf in Deutschland


WM-Mannschaft nominiert

Die Vorbereitungen der Nationalmannschaft auf die diesjährige Weltmeisterschaft in Estland laufen auf Hochtouren. In der zweiten Maiwoche haben die WM-Aspiranten am offiziellen WM-Trainingslager im Süden des Landes teilgenommen.

Road to WOC: Bjarne Friedrichs ist Teil des deutschen WM-Teams 2017
Road to WOC: Bjarne Friedrichs ist Teil des deutschen WM-Teams 2017  Foto: Nationalteam

Zum Abschluss des Trainingslagers standen Sichtungswettkämpfe auf dem Programm, die international hochwertig besetzt waren. Denn auch die Schweizer, Finnen, Dänen, Norweger, Esten, Franzosen, Tschechen, Briten, Belgier und weitere Nationen nutzten neben den Deutschen die Gelegenheit zu einer Standortbestimmung. Das Starterfeld war so groß, dass es geteilt werden musste.

Nach den Wettkämpfen wurde dann die Mannschaft für die Weltmeisterschaft nominiert, wobei aber nicht nur die Sichtungsläufe in Estland eine Rolle spielten, sondern weitere Kriterien in die Entscheidung einflossen.

Die deutschen Farben werden bei der WM von folgenden Athleten vertreten:

Damen:
Arntraut Götsch, Susen Lösch, Paula Starke, Christiane Tröße; Ersatzläuferin ist Anna Reinhardt.
Wer bei welchen Disziplinen am Start steht, wird erst später entschieden.

Herren:
Moritz Döllgast, Bjarne Friedrichs, Marvin Goericke, Felix Späth.
Dabei ist Marvin für den Sprint und die Sprintstaffel vorgesehen und die anderen drei für den Wald und die Wald-Staffel. Über die weitere Verteilung auf die einzelnen Disziplinen soll nach dem anstehenden Weltcup in Finnland entschieden werden.

Auch Moritz Döllgast steht im deutschen WM-Aufgebot für Estland
Auch Moritz Döllgast steht im deutschen WM-Aufgebot für Estland  Foto: Nationalteam

Bereits am Mittwoch geht es international weiter: die erste Weltcup-Runde in Finnland beinhaltet bis auf die Wald-Staffel sämtliche WM-Disziplinen. Zum Auftakt wird die Sprintstaffel ausgetragen, es folgen Sprint, Mittel- und Langdistanz.

Bis auf Moritz Döllgast wird das gesamte WM-Team (einschließlich Ersatzläuferin) am Start stehen, dazu wollen auch Patricia Nieke und Matthias Kretzschmar darum kämpfen, World-Ranking-Punkte zu sammeln.


Mehr:
Homepage OL-Weltmeisterschaften 2017 (Estland)
Homepage 1. Weltcup-Runde 2017 (Finnland)
Nationalteam Orientierungslauf

Autor: Heidrun Finke
Eingestellt am 24.05.2017

© 2001-2017 TK OLImpressum