Orientierungslauf in Deutschland


OL-Wochenende XXL in der Oberpfalz

Deutsche Meisterschaften im Sprint-OL, zwei Bundesranglistenläufe über die Mittel- und Langdistanz, eine Mixed-Sprintstaffel und obendrauf noch die zweite Auflage des 3-Tage-OLs "Ratisbona Open" - die OLG Regensburg bietet von 30. April bis 1. Mai das volle Programm für alle OL-Fans.

Logo DM Sprint-OL & Ratisbona Open 2017
Logo DM Sprint-OL & Ratisbona Open 2017

Anlässlich der ersten Deutschen Meisterschaft der noch jungen Fuß-OL-Saison erwartet Deutschlands Orientierer ein prall gefülltes Wettkampfwochenende mit vier Läufen in drei Tagen.

Den Auftakt bildet am Samstag ein Mitteldistanz-BRL in einem neu kartierten Felsengelände bei Hetzenbach im Bayerischen Vorwald. Beeindruckende Felsformationen und eine diffizile Feinorientierung dürften die Herzen der Postenjäger dabei höher schlagen lassen.

Am Sonntag bildet die historische Regensburger Altstadt die passende Kulisse für die Deutschen Sprintmeisterschaften. Teilnehmer aus ganz Europa werden am Vormittag in der höchstmöglichen Geschwindigkeit durch die verwinkelten Gassen der Hauptstadt des Regierungsbezirkes Oberpfalz orientieren.

Das Starterfeld ist in den Eliteklassen zur Meisterschaft stark besetzt. Da sich die Titelverteidiger Susen Lösch (USV Jena) und Felix Späth (OLG Siegerland) aktuell auf einer OL-Weltreise befinden, wird es in diesem Jahr definitv neue Deutsche Meister über die Sprintdistanz in der Elite geben.

Eine tolle Kulisse - wie hier bei der Bavarian Orienteering Tour 2012 - wird die Regensburger Altstadt für die OL-Wettkämpfe bieten.
Eine tolle Kulisse - wie hier bei der Bavarian Orienteering Tour 2012 - wird die Regensburger Altstadt für die OL-Wettkämpfe bieten.  Foto: Walter Körner

Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr in Seesen, wird am Sonntagnachmittag in Regensburg erneut eine Mixed-Sprintstaffel gelaufen. Im Rahmen der abendlichen Siegerehrung findet ebenfalls die Auszeichnung der Gewinner der Deutschen Park Tour 2016 statt.

Zum Abschluss des Wettkampfblockes wartet am Montag noch ein Langdistanz-BRL im steilen Juragelände von Nittendorf auf die nach Bayern angereisten Orientierer. Im Laufgebiet mit seinen imposanten Kalksteinfelsen müssen die Herreneliteläufer satte 13 Kilometer Luftlinie mit knapp 500 Höhenmetern bewältigen. Die Damen-Elite hat 8,6 Kilometer sowie 390 Höhenmeter.

Die drei Einzeletappen werden zusammen als internationaler 3-Tage-OL "Ratisbona Open" gewertet. Die Bezeichnung ist auf die lateinische Übersetzung der Stadt zurückzuführen. In der zweiten Auflage des Mehrtagelaufes (nach der Premiere 2009) werden insgesamt rund 1000 Teilnehmer nicht nur aus Deutschland, sondern aus vielen Teilen Europas - insbesondere zahlreiche OL-Freunde aus der Schweiz - erwartet.

Für alle Meisterschaftskategorien kommt das berührungslose Kontrollsystem SportIdent Air+ zum Einsatz. Die exakten Rahmenbedingungen sind im Programmheft nachzulesen.


Mehr:
Homepage Veranstaltung
Programmheft (PDF, 3,2 MB)
Gesamtwertung Deutsche Park Tour 2016

Autor: Ralph Körner & Daniel Härtelt
Eingestellt am 27.04.2017

© 2001-2017 TK OLImpressum