Orientierungslauf in Deutschland


Auf dem Weg zur neuen Homepage

Im Laufe des Jahres 2016 nahmen die Pläne, die Homepage neu zu gestalten und dabei alle vier Orientierungssportarten zu integrieren, Gestalt an. Um diese grundlegende Neuerung zu stemmen und auf längere Sicht eine tragfähige Basis zu entwickeln, ergab sich ein Kostenrahmen von etwa 8000€.

Logo Förderverein Orientierungslauf
Logo Förderverein Orientierungslauf

Vorwärts gebracht wurde die Planung besonders durch Vorarbeiten von Daniel Härtelt, der ein neues Konzept entwickelte und mit Vertretern der einzelnen Sportarten abstimmte.
8000 € erscheinen vor dem Hintergrund der bescheidenen finanziellen Möglichkeiten unserer Sportart eine hohe Summe. Aber ein Spendenaufruf hier auf der Homepage blieb nicht ohne Wirkung. Langsam füllt sich der Topf und wir sind auf einem guten Weg, das Projekt wirklich umsetzen zu können. Beigetragen wurde und wird dazu von verschiedenen Seiten. Größere und kleinere Spenden der Orientierungsläufer erbrachten bis jetzt rund 3000 €. Dieses Geld wird, wie bekannt, vom Förderverein Orientierungslauf e.V. verwaltet. Parallel hierzu sind auch die Mountainbiker aktiv geworden und haben auf ihrer Homepage zu Spenden aufgerufen.

DOSV mit seiner aktuellen Webpräsenz.
DOSV mit seiner aktuellen Webpräsenz.

Einen wesentlichen Beitrag wird aber seitens des DOSV zur Verfügung gestellt werden. Zum einen beschloss der Vorstand, eine Summe von 1500 € für diesen Zweck beizusteuern. Zum anderen gingen über den DOSV noch größere Einzelspenden ein, die sich auf 3500 € summieren. Hier wird einerseits deutlich, dass der DOSV bereits jetzt ein wesentlicher Akteur im deutschen Orientierungssport ist, er andererseits diese Rolle auch aktiv annehmen wird. In diesem Zusammenhang ist zu wünschen, dass sich im Jahr 2017 weitere Vereine dem Verband anschließen und ihn stärken.

Insgesamt stehen jetzt also rund 8000 € zur Verfügung. Die Arbeit kann 2017 beginnen!


Mehr:
Anforderung Homepage
Übersicht Anforderungen

Autor: Hans Joachim Bader  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 30.12.2016

© 2001-2017 TK OLImpressum