Orientierungslauf in Deutschland


Norwegischer Sieg zum TempO

In Strömstad wurde heute der Weltmeistertitel im TempO vergeben. Nach der Qualifikation am Vormittag und dem Finale am Nachmittag setzte sich der Norweger Lars Jakob Waaler durch. Deutsche Teilnehmer starteten nicht im TempO.

Alle Diplompätze zum TempO
Alle Diplompätze zum TempO  Foto: Ausrichter

Zur Qualifikation wurden die Teilnehmer am Vormittag in eine blaue und eine rote Gruppe eingeteilt. Die Wettkämpfer mussten innerhalb der zugeteilten Gruppe insgesamt 8 Stationen durchlaufen, wobei die Maximalzeit zur Postenbestimmung pro Station jeweils 150 Sekunden betrug. Die jeweils 18 besten Wettkämpfer pro Gruppe erreichten das Finale, welches 14 Uhr in Strömstad begann.

Unter diesen Finalisten benötigte der Norweger Lars Jabok Waaler die geringste Zeit für die Bestimmung der Posten an den fünf Stationen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Marit Wiksell und Pinja Mäkinen.

Am Mittwoch greifen die deutschen Trail Orientierer ab 10 Uhr ins Geschehen ein.

Ergebnisse


1. Lars Jakob Waaler	NOR	243.52 sek.
2. Marit Wiksell SWE 256.53 sek.
3. Pinja Mäkinen FIN 262 sek.
4. Iva Lovrec CRO 280.5 sek.
5. Krešo Keresteš SLO 288 sek.
5. Remo Madella ITA 288 sek.


Mehr:
Homepage Veranstaltung
LiveCenter
Erläuterung TempO

Autor: Daniel Härtelt  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 23.08.2016

© 2001-2017 TK OLImpressum