Orientierungslauf in Deutschland


United World Games 2016

In insgesamt 10 unterschiedlichen Sportarten verglichen sich vom 16. – 19. Juni in Klagenfurt Nachwuchssportler aller Hautfarben bei Europas größtem Sportevent der Jugend. 400 Teams aus der gesamten Welt waren zu den United World Games angemeldet. Auch drei Wettkämpfe im Orientierungslauf zählten zum Programm.

Gruppenfoto
Gruppenfoto  Foto: Ausrichter

Mehr als 8000 junge Sportlerinnen und Sportler aus 40 Nationen kamen zur inzwischen 12.Auflage der Nachwuchsspiele nach Klagenfurt am Wörthersee. In den Altersklassen zwischen 12 und 18 Jahren fanden insgesamt drei Wettkämpfe statt. Neben zwei Einzelläufen wurde eine Sprintstaffel organisiert.

Im Gegensatz zu den kommenden Titelkämpfen des Nachwuchses richten sich die United World Games an alle Jugendlichen, die neben dem Sport auch durch den gegenseitigen Austausch neue Erfahrungen sammeln möchten. Das Ziel besteht daher vor allen in einem freundschaftlichen Miteinander abseits der Sportereignisse und weniger beim absoluten Leistungssport. Die Teams im Orientierungslauf kamen aus Spanien, Russland, der Slowakei, der Ukraine, Slowenien, Großbritannien und Österreich. Deutsche Teilnehmer gab es in diesem Jahr nicht. Gelaufen wurde in Klagenfurt und Velden.

Die kommenden United World Games werden vom 22. – 25. Juni 2017 ausgetragen.


Mehr:
Homepage Veranstaltung
Impressionen

Autor: Daniel Härtelt  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 27.06.2016

© 2001-2017 TK OLImpressum