Orientierungslauf in Deutschland


Auftakt zu den Europameisterschaften

Am Wochenende geht es los - das Saisonfinale im Ski-Orientierungslauf steigt dieses Mal in Österreich mit einem vollgepackten Programm: Europameisterschaften, Junioren-Weltmeisterschaften und Jugend-Europameisterschaften. Eine Woche in Obertilliach mit fünf Wettkämpfen, und mit dabei eine kleine deutsche Delegation.

Logo der ESOC, JWSOC und EYSOC 2016
Logo der ESOC, JWSOC und EYSOC 2016

Nach der Anreise am Sonnabend in den Süden Österreichs haben die Teilnehmer am Sonntag beim Model-Event die Gelegenheit, sich zu akklimatisieren. Ernst wird es dann zum ersten Mal am Montag mit dem Sprint. Am Dienstag folgt die Sprintstaffel, die allerdings nur für die Europameisterschaften ausgetragen wird. Nach der Langdistanz am Mittwoch steht ein Ruhetag an, ehe die letzte Einzelentscheidung am Freitag über die Mitteldistanz ausgetragen wird. Den Abschluss bilden traditionell die Staffelwettbewerbe, die am Samstag auf dem Programm stehen.

Das deutsche Team reist mit ingesamt fünf Leuten an. Einziger Teilnehmer der Europameisterschaften der Erwachsenen ist Bernd Kohlschmidt (SV Robotron Dresden). Das Augenmerk liegt ohnehin eher auf dem Nachwuchs, der des Alters wegen aber noch bei den Jugend-Europameisterschaften und nicht bei den Junioren-Weltmeisterschaften antritt. Bei der weiblichen Jugend geht Pia Buchholz an den Start, bei der männlichen Jugend ihr Bruder Tom sowie Matti Bruns (alle MTK Bad Harzburg). Betreut wird das Team von Tanja Buchholz.

Für den bislang sehr dürftigen Winter dürfen die Teilnehmer mit verhältnismäßig guten Bedingungen rechnen. Das heißt nicht, dass in Osttirol übermäßig viel Schnee liegt. Noch können die Ausrichter keine Garantie geben, dass alles wie geplant stattfindet. Allerdings sollen die Temperaturen die Woche über im Wesentlichen unter null Grad bleiben.


Mehr:
Homepage der Europa-, Junioren-Welt- und Jugend-Europameisterschaften im Ski-Orientierungslauf in Österreich

Autor: Eike Bruns  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 26.02.2016


 © 2001-2016 TK OLImpressum