Orientierungslauf in Deutschland


Aktualisierung Kartenverzeichnis OMaps

Mehr als 1420 Karten sind aktuell im deutschen OL-Kartenverzeichnis OMaps zu finden. Im Großraum Dresden ist im gesamtdeutschen Vergleich die Dichte von OL-Karten am höchsten. Aber auch in Bayern zeigt sich, dass in vielen Regionen einen intensive Aufnahmetätigkeit herrscht bzw. herrschte. In der weniger aktiven Zeit im Orientierungslauf sollten die bestehenden Karten überprüft und aktualisiert werden.

Karten im Verzeichnis
Karten im Verzeichnis

Da es zum aktuellen Zeitpunkt keinen offiziellen Betreuer des gesamtdeutschen Kartenverzeichnisses gibt, obliegt die Aufgabe der Überprüfung und Ergänzung den jeweiligen Verantwortlichen im Bundesland oder im Verein. Wesentlich sollte hierbei auch die Überprüfung der angegebenen Kontaktadresse sein, da auch in diesem Jahr ersatzweise nicht selten die Anfragen an die Betreuer von orientierungslauf.de gesendet werden mussten.

In nicht wenigen Regionen waren die Sprintkarten die Ursache dafür, dass die Anzahl der OL-Karten im Verzeichnis gestiegen ist. Nach wie vor bestehen noch weiße Flecken im Kartenverzeichnis. Vor allem in den Bundesländern Thüringen und Sachsen-Anhalt haben Interessenten am Orientierungslauf kaum eine Möglichkeit über das Verzeichnis eine Karte zu lokalisieren. Rückschlüsse auf OL-Vereine und Aktivitäten in der Region können somit über diese Plattform kaum gezogen werden.

Mit dem Bereich Mountainbike Orienteering wird für die Zukunft in verschiedenen Bereichen eine intensivere Zusammenarbeit angestrebt. Im Kartenverzeichnis sind aktuell aber noch sehr wenige Karten im MTBO zu finden. Das Eintragen aller Karten des Orientierungssportes ist möglich und auch angedacht.

Bei Rückfragen zum Kartenverzeichnis kann eine Mail an info@omaps.de gesendet werden.


Mehr:
Link Kartenverzeichnis OMaps

Autor: Daniel Härtelt  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 08.11.2015

© 2001-2017 TK OLImpressum