Orientierungslauf in Deutschland


Hoffnung auf ein gutes Staffelergebnis

Nach Abschluß des Recreation-day steht morgen früh die Staffelentscheidung an.

Die erste Staffel wird angelaufen von Alexander Lubina, an zweiter Stelle läuft Robert Dittmann und als Schlussläufer ist Ingo Horst nominiert.
Die zweite Staffel läuft in der Reihenfolge Christian Gieseler, Axel Fischer und Christoph Bruder.
Nach den guten Einzelerfolgen der Vortage erwartet die Mannschaft einen Platz unter den ersten 10 Staffeln. Letztes Jahr in Norwegen war die erste Staffel nur auf dem 23. Platz, die 2. Staffel auf Platz 37.
Für die zweite Staffel erhofft sich das Team einen guten Platz im Mittelfeld.
Die Staffel wird wieder im typischen portugiesischen Korkeichenwald des ersten Wettkampftages stattfinden.

Der heutige Recreation-day begann zuerst mit einer umfassenden Besichtigung der Sehenswürdigkeiten der Stadt EVORA, bevor es nach einen ausgedehnten drei Gänge Menü in die mittelalterliche Kleinstadt MONSARAZ zu einer Burgbesichtigung mit einem extra für die Militärweltmeisterschaft organisierten Ritterturnier in der alten Stierkampfarena ging.

Nach der heutigen Rundfahrt und Besichtigung in PORTUGAL erweist sich die Landschaft mit dem typischen südländischen Flair als sehr faszinierend für uns als Mitteleuropäer.


Autor: Ingo Horst
Eingestellt am 12.10.2001

© 2001-2017 TK OLImpressum