Orientierungslauf in Deutschland


Alles bereit für die Weltmeisterschaften im Ski-Orientierungslauf

Am Dienstag geht es los: Dann starten die Weltmeisterschaften im Ski-Orientierungslauf, bei denen zudem auch die Junioren-Weltmeisterschaften und die Jugend-Europameisterschaften ausgetragen werden. Das norwegische Hamar ist eine Woche lang Zentrum des Ski-Orientierungslaufs. Mit dabei ist auch die deutsche Nationalmannschaft.

Das deutsche Team ist gut gelaunt in Norwegen angekommen (v.li.): Bernd Kohlschmidt, Eike Bruns, Rieke Bruns, Pia Buchholz, Matti Bruns und Tanja Buchholz.
Das deutsche Team ist gut gelaunt in Norwegen angekommen (v.li.): Bernd Kohlschmidt, Eike Bruns, Rieke Bruns, Pia Buchholz, Matti Bruns und Tanja Buchholz.  Foto: Eike Bruns (Selbstauslöser)

Mit einer sechsköpfigen Delegation ist am Sonntag das deutsche Team in Hamar angekommen. Trotz leichter Plusgrade fanden die Teilnehmer beim ersten Model-Event ideale Bedingungen vor. Sämtliche Wettkämpfe werden im Skizentrum Budor, rund 25 Kilometer nordöstlich von Hamar ausgetragen. Und es sind einige Wettkämpfe, die in dieser Woche anstehen.

Das Logo der gemeinsamen Weltmeisterschaften, Junioren-Weltmeisterschaften und Jugend-Europameisterschaften im SKi-Orientierungslauf 2015 im norwegischen Hamar.
Das Logo der gemeinsamen Weltmeisterschaften, Junioren-Weltmeisterschaften und Jugend-Europameisterschaften im SKi-Orientierungslauf 2015 im norwegischen Hamar.

Los geht es am Dienstag mit der Sprint-Staffel. Bei dem seit 2011 bei Weltmeisterschaften ausgetragenen Wettkampfformat laufen eine Dame und ein Herr jeweils drei Sprintstrecken im Wechsel. Es wird das einzige Rennen bleiben, das nur die Erwachsenen bestreiten. Am Mittwoch steigen auch die Junioren und die Jugendlichen ins Wettkampfgeschehen ein. Das sieht zunächst den Sprint vor, ehe am Donnerstag die Langstrecke folgt. Nach einem Ruhetag geht es Sonnabend weiter mit der Mittelstrecke, ehe die Staffel am Sonntag den Abschluss bildet.

Das deutsche Jugend-Team besteht aus Pia Buchholz und Matti Bruns (beide MTK Bad Harzburg), die beide zu ihrer ersten internationalen Meisterschaft antreten. Bei den Damen geht Rieke Bruns an den Start. Außerdem wird Tanja Buchholz (ebenfalls beide MTK) - ursprünglich als Betreuerin eingeplant - die Damenstaffel verstärken und daher davor im Sprint starten. Bei den Herren geht erneut Bernd Kohlschmidt (SV Robotron Dresden) ins Rennen. Er leitet zudem die deutsche Delegation. Außerdem tritt Eike Bruns (MTK) an, der mit seiner elften Weltmeisterschaft in Folge einen neuen Teilnahme-Weltrekord aufstellt.
Zum Auftakt am Dienstag werden Rieke Bruns und Bernd Kohlschmidt in der Sprintstaffel das deutsche Team stellen. Start ist um 14 Uhr.


Mehr:
Homepage der Weltmeisterschaften, Junioren-Weltmeisterschaften und Jugend-Europameisterschaften im SKi-Orientierungslauf 2015

Autor: Eike Bruns  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 09.02.2015

© 2001-2017 TK OLImpressum