Orientierungslauf in Deutschland


HOCHWASSER
OLer helfen OLern!

Das Wasser ist weg, die Zerstörung und die damit zusammenhängenden Probleme bleiben. Der Förderverein Orientierungslauf bittet um Spenden, die direkt an vom Hochwasser betroffene OLer fließen.

Ein brandneuer Erlass aus dem Finanzministerium macht es möglich. Auch gemeinnützige Vereine, die sich gemäß ihrer Satzung auf die Förderung des Sports konzentrieren, dürfen ausnahmsweise und ohne Beschädigung ihrer Gemeinnützigkeit Spenden für Hochwassergeschädigte annehmen, weiterleiten und entsprechende Steuerbescheinigungen (!) ausstellen.

Der Förderverein bittet Euch heute, nicht nur selbst zu spenden, sondern auch Freunde und Bekannte auf diese phantastische Möglichkeit der solidarischen Hilfe aufmerksam zu machen. Der Förderverein OL sagt zu, dass das eingehende Geld zu 100% an die Betroffenen weitergeleitet wird. Zum Verteilungsmodus garantieren wir ein transparentes Verfahren, in das nicht persönlich betroffene FV-Mitglieder eingebunden werden, die aus den entsprechenden Regionen stammen und somit vor-Ort Kenntnisse mitbringen.

Spenden bitte unter dem Stichwort "Hochwasser" an den Förderverein OL,
Sparkasse Delitzsch-Eilenburg, Kt.-Nr. 223 000 3804 (BLZ 86055002).
Selbstverständlich können zusätzlich persönliche Wünsche zum Verwendungszweck angegeben werden. Diese werden berücksichtigt, solange keine speziellen juristischen Bedenken bestehen.

Also: Macht mit!

Nikolaus Risch
Förderverein OL, 1. Vorsitzender


Autor: Tim Schröder
Eingestellt am 19.09.2002

© 2001-2017 TK OLImpressum