Orientierungslauf in Deutschland


Senioren holen zwei weitere Titel

Zum Abschluss der gemeinsam ausgerichteten Europameisterschaften und Senioren-Weltmeisterschaften im Ski-Orientierungslauf im schweizerischen Lenzerheide gab es für Deutschland zwei weitere Titel in den Altersklassen. Dazu kamen noch zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen. Bei den Europameisterschaften sammelten vor allem die Skandianvier viel Edelmetall.

Holt sich seine zweite Goldmedaille bei den Senioren-Weltmeisterschaften in der Schweiz: Bernd Kohlschmidt vom SV Robotron Dresden.
Holt sich seine zweite Goldmedaille bei den Senioren-Weltmeisterschaften in der Schweiz: Bernd Kohlschmidt vom SV Robotron Dresden.  Foto: Elena Malkova

In der Mixed-Staffel gewann Schweden vor Bulgarien und Norwegen. Deutschland war einzig in dieser Disziplin bei den Europameisterschaften vertreten. Anke von Gaza (OLV Uslar) und Bernd Kohlschmidt (SV Robotron Dresden) blieben allerdings als Elfte auf Distanz.
Das Wochenende begann mit der Mitteldistanz, bei der sich die Finnin Mervi Pesu den Titel bei den Damen sicherte. Das schwedische Multitalent Tove Alexandersson war bislang bei den Europameisterschaften noch nicht in Erscheinung getreten. Nun sicherte sie sich die Silbermedaille vor ihrer Mannschaftskameradin Josefine Engström. Bei den Herren hatte der Russe Andrey Lamov schon zwei Bronzemedaillen geholt, nun reichte es sogar zum Titel. Silbermedaillengewinner Andreas Holmberg aus Schweden verwies den erneut starken Bulgaren Stanimir Belomazhev auf Rang drei.

Zum Abschluss der Europameisterschaften stand traditionell die Staffel auf dem Programm. Bei starkem Schneefall sicherte sich in dem teils sehr steilen Gelände Schweden den Titel bei den Damen im Fotofinish vor Finnland. Russland kam auf Platz drei. Norwegen sicherte sich bei den Herren Gold vor Russland und Schweden.

Bei den Senioren-Weltmeisterschaften auf der Langdistanz wiederholte Bernd Kohlschmidt seinen Erfolg von der Mitteldistanz in der Herren 35 ebenso wie Harald Männel (OL-Team Wehrsdorf) in der Herren 60. Silber ging jeweils an Anke von Gaza in der Damen 40 und an Ute Schönfeld (SV TU Ilmenau) in der Damen 45. Jeweils Bronze sicherten sich Dirk Hartmann (SV Mietraching) in der Herren 40 und Lutz Tröße (SV TU Ilmenau) in der Herren 65.
Nicht erneut die erhoffte Medaille holen konnten Sergej Sonnenberg (Osnabrücker TB) als Neunter in der Herren 55, Helmut Conrad (TU Dresden) als Vierter in der Herren 75 und Renate Tröße (SV TU Ilmenau), die in der Damen 60 nicht in die Wertung kam.


Mehr:
Homepage der Europameisterschaften und Senioren-Weltmeisterschaften im Ski-OL 2015
Ergebnisübersicht der Europameisterschaften und Senioren-Weltmeisterschaften im Ski-OL 2015

Autor: Eike Bruns  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 26.01.2015

© 2001-2017 TK OLImpressum