Orientierungslauf in Deutschland


Deutsche Studierenden-Auswahl überzeugt bei der WUOC Langdistanz

Nahe Olomouc fand heute die Langdistanz der Studierenden-WM 2014 statt. Mit 680 Höhenmetern auf 12,4 km ging es vor allem darum, physische Stärke zu zeigen und bei den Routenwahlen die richtigen Entscheidungen zu treffen. Gleich zwei deutsche Auswahlläufer platzierten sich in den Top 20.

Paul Lützkendorf bei der Studenten-WM
Paul Lützkendorf bei der Studenten-WM  Foto: Matthias Kretzschmar

Die erste Hälfte der Bahn verlief schon durch recht bergiges Gelände. Nach dem Passieren des Sichtpostens im Zielgelände wurde es dann noch einmal richtig steil und hier zeigte es sich, ob man seine Kraft richtig eingeteilt hatte.

Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren gab es deutliche Sieger. Bei den Damen setzte sich Gøril Rønning Sund (NOR) vor Bettina Aebi (SUI) und Jana Knapová (CZE) durch. Bei den Herren siegte Frédéric Tranchand (FRA) vor den Brüdern Matthias und Andreas Kyburz aus der Schweiz.

Die deutschen Läufer konnten die Anforderungen insgesamt gut erfüllen und platzierten sich mit einer erfreulichen Teamleistung unter 100 Startern aus 32 Nationen in der vorderen Hälfte. Insbesondere die Leistungen von Sören Lösch und Bjarne Friedrichs sind hier hervorzuheben, die beide eine TOP 20 Platzierung erreichten und am Ende nur durch eine halbe Minute getrennt waren. Sören Lösch erreichte Platz 14 und lief bis auf wenige Sekunden an Platz 11 heran. Im Ziel zeigte er sich zufrieden, stellte aber auch fest, dass aufgrund zweier nicht ganz optimaler Routenwahlen heute auch eine TOP 10 Platzierung möglich gewesen wäre. Auch Bjarne Friedrichs als 17. sprach von einem nahezu fehlerfreien Lauf, in dem er fast überall die richtige Routenwahlentscheidung traf und sich die Kraft optimal einteilte. Matthias Kretzschmar und Paul Lützkendorf zeigten solide Leistungen und erliefen Platz 37 und 51.

Am morgigen Donnerstag steht die Sprintdistanz auf dem Programm, die in Svatý Kopecek stattfindet. Dabei werden die Orientierungsfähigkeiten durch Geländewechsel von Zoo, Wald und Dorf gefordert. Mit über 5% Steigung wird es auch hier wieder einige knackige Anstiege geben. Für Deutschland werden Christoph Prunsche (15:38 Uhr), Matthias Kretzschmar (16:18 Uhr), Paul Lützkendorf (16:28 Uhr) und Sören Riechers (17:00 Uhr) an den Start gehen.

Ergebnisse Langdistanz:


Damen

1. Gøril Rønning Sund (NOR) 68:06
2. Bettina Aebi (SUI) 72:29 (+4:23)
3. Jana Knapová (CZE) 72:52 (+4:46)

Herren

1. Frédéric Tranchand (FRA) 79:14
2. Matthias Kyburz (SUI) 81:03 (+1:49)
3. Andreas Kyburz (SUI) 82:30 (+3:16)
...
14. Sören Lösch 89:45 (+10:31)
17. Bjarne Friedrichs 90:13 (+10:59)
37. Matthias Kretzschmar 97:49 (+18:35)
51. Paul Lützkendorf 102:07 (+22:53)


Mehr:
Homepage Veranstaltung

Autor: Sören Riechers, Christoph Prunsche & Nikolaus Risch
Eingestellt am 13.08.2014

© 2001-2017 TK OLImpressum