Orientierungslauf in Deutschland


TOP10-Treffen in Dresden

Am Wochenende treffen sich 10 Bundeskader zum Lauf- und Laktat-Test-Wochenende in Dresden. Die von der TOP10-Initiative unterstützte Maßnahme ist vor allem für den Erwachsenen-Kader gedacht. Am Trainingswochenende werden zusätzlich die C-Kader Dorothea Müller (Post SV Dresden), Moritz Döllgast (TV Oberbexbach) und Mark Otto (Kaulsdorfer OLV) teilnehmen.

Der Bundeskader bereitet sich auf kommende große Aufgaben vor.
Der Bundeskader bereitet sich auf kommende große Aufgaben vor.  Foto: Meike Hartmann

Gestartet wird mit einem Laktat-Stufentest am Freitagnachmittag. Beim Test werden die Aktiven 4 x 10 min laufen, um vor allem die individuelle anaerobe Schwelle für jeden einzelnen für die Trainingssteuerung zu ermitteln, aber auch um die Entwicklung der Leistungsfähigkeit im Vergleich zu früheren Tests zu kontrollieren.

Zur Dresdner Winter-OL Serie wird ein Teil des Nationalkaders dann am Samstagvormittag starten. Am Nachmittag steht ein Test beim Crosslaufen auf dem Programm. Bei diesem werden die Zwischenzeiten der Nationalkader in den verschiedenen Geländeabschnitten (bergab, bergauf, Weg flach, Hang usw.) analysiert. Damit das funktioniert haben Bundestrainer Andreas Lückmann und Nationalläufer Robert Krüger (SSV Planeta Radebeul) ein festes Test-Schema für alle Bundeskader entwickelt, welches bei den jeweiligen Abschnitten verwendet werden soll.


Autor: Daniel Härtelt  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 07.02.2014

© 2001-2017 TK OLImpressum