Orientierungslauf in Deutschland


Saisonvorschau Ski-OL Winter 2013/14

Am 2. Dezember beginnt die internationale Ski-Orientierungslauf Saison im finnischen Ylläs . Die deutschen Farben wird beim Weltcup Florian Bergmann (SV TU Ilmenau) vertreten. Für ihn stehen neben dem Sprint auch die Massenstartbewerbe über die Mittel- und Langdistanz auf dem Programm.

Weltcup SkiO
Weltcup SkiO

Insbesondere zur Vorbereitung auf die Ski-O Weltmeisterschaft 2015 in Norwegen wird der Schwerpunkt der Nationalmannschaft diese Saison auf den Weltcuprennen im Januar in Skandinavien liegen. In Hamar (Norwegen) stehen neben zwei Einzelläufen auch die Besichtigung der Hauptloipen des WM-Geländes auf dem Programm. Weiter geht es im Anschluss im schwedischen Mora und Orsa.

Der Saisonhöhepunkt im März in Russland wird aller Voraussicht nach ohne deutsche Beteiligung über die Bühne gehen. Da diese Wettkämpfe tief im sibirischen Tyumen stattfinden, steht diese weite Reise leider in keinem Kosten-Nutzen-Verhältnis für das deutsche Team, auch wenn dieses Weltcupfinale mit insgesamt 6 Wettkämpfen gleichzeitig als Europameisterschaft gewertet wird.

Für den Nachwuchs besteht Ende Februar in Estland mit der JWSOC und EYSOC die Chance für internationalen Vergleich. Interessierte D/H20 bzw. D/H17 Athleten haben noch bis zum ersten Meisterschaftswochenende vom 3. bis 5. Januar in Abtamy im Erzgebirge die Chance sich mit entsprechenden Leistungen dafür anzubieten. Da es für die Masters zur WMSOC auch ins estnische Polva geht, wäre für entsprechende Betreuung vor Ort gesorgt.


Autor: Bernd Kohlschmidt
Eingestellt am 26.11.2013

© 2001-2017 TK OLImpressum