Orientierungslauf in Deutschland


Souverän ins Finale

Beim heutigen Qualifikationslauf für die Kurzdistanz konnte das deutsche Team wiederum mit guten Leistungen aufwarten.

Erstmals bei einer Studierenden-WM konnten sich alle 5 Herren für das morgige A-Finale qualifizieren. Robert Dittmann sicherte sich mit einem souveränen 2. Platz in seinem Vorlauf einen guten Startplatz fürs Finale. Ingo Horst und Peter Legat qualifizierten sich mit den Plätzen 8 und 10 ebenfalls problemlos, während Eike Bruns und Axel Fischer jeweils auf Platz 16 noch fuer Spannung bis zum Ende sorgten.
Dagegen lief auf Damenseite Sieglinde Kundisch knapp am "rettenden" 16. Platz vorbei (18.). Karin Schmalfeld, der es heute gesundheitlich schon wieder besser ging, belegte in ihrem Vorlauf einen viel versprechenden 2. Platz. Ferner konnten sich Luise Kärger (6.), Bettina Schläfke (12.) und Elisa Dresen (14.) sicher qualifizieren.
Im Gegensatz zum von Dornen ueberwucherten Klassik-Wald zeigte sich das heutige Wettkampfgelände wie von der Junioren-WM 1999 her bekannt: Offene, schnell belaufbare Eichenwälder mit vereinzelten tiefen und detailreichen Grabensystemen.
Für morgen ist ähnliches Gelände zu erwarten. Der Zieleinlauf wird direkt am Sandstrand des Schwarzen Meeres sein.

Men 1 4.800m 165hm 11P
1. Thierry Gueorgiou FRA 26:19
8. Ingo Horst GER 28:20
16. Eike Bruns GER 31:42

Men 2 4.900m 160hm 12P
1. Marc Lauenstein SUI 26:31
2. Robert Dittmann GER 27:22
10. Peter Legat GER 30:28

Men 3 4.950m 155hm 11P
1. Vitaliy Gavrylenko UKR 27:14
16. Axel Fischer GER 31:21

Women 1 3.725m 135hm 9P
1. Camilla Berglund SWE 25:46
14. Elisa Dresen GER 31:55

Women 2 3.725m 130hm 9P
1. Pavla Fialova CZE 26:44
6. Luise Kaerger GER 32:11
12. Bettina Schlaefke GER 33:29

Women 3 3.675m 145hm 9P
1. Hannah Wootton GBR 27:46
2. Karin Schmalfeld GER 28:29
18. Sieglinde Kundisch GER 40:22


Autor: Andreas Spengler
Eingestellt am 22.08.2002

© 2001-2017 TK OLImpressum