Orientierungslauf in Deutschland


Auftakterfolge bei der Studierenden-WM

Bei den Studierenden-Weltmeisterschaften im Orientierungslauf in Varna/ Bulgarien starteten die adh-Athleten mit hervorragenden Erfolgen beim Klassiklauf in die Wettkampfwoche:

Ingo Horst (Uni Karlsruhe, z.Z. Austauschstudent in Stockholm) kam unter 72 Startern auf den undankbaren 4 Platz. Die Bronzemedaille verpasste er dabei um eine knappe halbe Minute durch einen Fehler erst kurz vor dem Ziel. Bis zum Sichtposten nach der Haelfte der Strecke lag er noch knapp in Fuehrung! Karin Schmalfeld (Uni Paderborn), zweifache Medaillengewinnerin der WM 2000, ging als Mitfavoritin ins Rennen der Studentinnen, konnte aber aufgrund von Magenproblemen ihr Leistungspotential nicht voll realisieren und kam auf den 8. Rang. Direkt dahinter belegte die Dresdner TU-Studentin Luise Kaerger Platz 9. Besonders erfreulich war auch die gute Mannschaftsleistung der Damen, bei denen mit Elisa Dresen (18) und Sieglinde Kundisch (24) gleich 4 Damen unter den ersten 25 waren.

Das Gelaende war sehr abwechslungsreich: Zwar spielten sich grosse Teile des Laufes in Einser- bis Dreiergruens ab, dennoch war die Bahn sehr fair und abwechslungsreich gelegt. Besonderer "Leckerbissen" waren mehrere Posten im so genannten "steinernen Wald", einem Gebiet mit meterhohen labyrinthisch angeordneten Kalksaeulen, die besonderen Anspruch an die Orientierungstechnik stellten.

Die Ergebnisse im Detail:

Damen 9,250km 185hm 18P
1. Martina Rakayova (SVK) 1:04:34
2. Bodil Holstroem (FIN) 1:09:08
3. Marte Balchen (NOR) 1:09:13
8. Karin Schmalfeld 1:11:59
9. Luise Kaerger 1:12:28
18. Elisa Dresen 1:15:37
24. Sieglinde Kundisch 1:16:46
40. Bettina Schlaefke 1:23:45
(72 Platziert)

Herren 14,000 km 280hm 25P
1. Emil Wingstedt (SWE) 1:26:59
2. Ilkka Leppävuori (FIN) 1:27:37
3. Olli Johnson (GBR) 1:28:23
4. Ingo Horst 1:28:58
24. Peter Legat 1:38:00
33. Robert Dittmann 1:41:05
35. Axel Fischer 1:41:59
60. Eike Bruns 1:55:05
(72 platziert)


Autor: Tobias Wolf
Eingestellt am 21.08.2002

© 2001-2017 TK OLImpressum