Orientierungslauf in Deutschland


Auftakt ins zweite Halbjahr

Mit den Deutschen Staffelmeisterschaften beginnt am kommenden Wochenende auch auf nationaler Ebene die zweite Saisonhälfte im Orientierungslauf. Die Meisterschaft über die Langdistanz, ein Bundesranglistenlauf sowie der Deutschland-Cup stehen in diesem Jahr ebenfalls noch auf dem Programm. International geht der Blick in wenigen Wochen zum Weltcup-Finale in die Schweiz.

Voller Energie in die zweite Saisonhälfte.
Voller Energie in die zweite Saisonhälfte.  Foto: Meike Hartmann

Während in den Bundesländern nach der Zeit der großen internationalen Mehrtageläufe schon seit einigen Wochen wieder Ranglistenläufe und Meisterschaften ausgetragen werden, startet die zweite Saisonhälfte der nationalen Wettkämpfe in diesem Jahr relativ spät. Bei lediglich zwei Wettkampfwochenenden können noch Punkte für die Bundesrangliste erlaufen werden.

Am kommenden Samstag werden rund um Regensburg die besten deutschen Staffeln im Orientierungslauf gesucht. Beim Bundes- und Weltranglistenlauf am Sonntag besteht dann die Möglichkeit, sich in der Rangliste zu verbessern.

Zwei Wochen darauf werden in Saarbrücken dann die Meister über die Langdistanz gekürt. Zum Deutschland-Cup gilt es dann im 5er Team, um den Titel des besten Vereins in Deutschland zu laufen.

Parallel dazu wird am 5. und 6. Oktober das Weltcup-Finale in Baden veranstaltet. In mehreren europäischen Fernsehsendern kann der internationale Saisonabschluss im Orientierungslauf live verfolgt werden.


Mehr:
Vorschau DM Staffel
Vorschau DM Langdistanz
Homepage Weltcup-Finale

Autor: Daniel Härtelt  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 16.09.2013

© 2001-2017 TK OLImpressum