Orientierungslauf in Deutschland


Hochschulmeisterschaften in Thüringen

Der SV TU Ilmenau richtet in diesem Jahr die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Orientierungslauf aus. Zu Himmelfahrt starten die Studenten und Mitarbeiter einer Hochschule zunächst im Einzellauf. Am Freitag folgt auf dem Campusgelände der TU die Staffelentscheidung, welche als Sprintstaffel ausgetragen wird. In den Rahmenkategorien darf jeder mitlaufen.

Campus TU Ilmenau
Campus TU Ilmenau  Foto: Renate Tröße

Gestartet wird jeweils in den Damen- und Herrenkategorien sowie im Pokalwettbewerb, der für alle offen ist. Der Einzellauf findet am Donnerstag nördlich von Ilmenau, unweit von Heyda statt. Bei den Damen sind 7 km und bei den Herren 10 km zu absolvieren. Gekennzeichnet ist der Wald durch lange Höhenrücken mit maximalen Anstiegen von 50 Höhenmetern. Die Detailvielfalt und die Belaufbarkeit variieren im Gelände sehr stark.

Zur Sprintstaffel kommen am Freitag alle Starter zweimal zum Einsatz. Beim Laufen mit hoher Geschwindigkeit auf dem Campusgelände besteht traditionell die Gefahr, die Staffel durch einen Fehlstempel aus dem Rennen zu nehmen.

Neben den Wettkämpfen steht bei den Hochschulmeisterschaften auch immer der Austausch zwischen den Studierenden im Mittelpunkt.


Mehr:
Homepage Veranstaltung

Autor: Daniel Härtelt  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 09.05.2013

© 2001-2017 TK OLImpressum