Orientierungslauf in Deutschland


Qualifikation zu Jugend-EM

Sie stand lange auf der Kippe, die diesjährige Jugend-Europameisterschaft (EYOC). Nachdem zahlreiche Länder angekündigt hatten, der Europameisterschaft lieber fern zu bleiben, wurde die bisherige Vergabe von der IOF zurückgezogen und ein neuer Ausrichter bestimmt.

Obidos
Obidos  Foto: Waugsberg

Die Ausrichtung des Wettbewerbs für die Jugend-Kategorien D/H -16 und D/H-18 war an die Sportfreunde aus Israel vergeben worden. Doch angesichts der Unruhen am Ende des letzten Jahres in dieser Region hatten viele Nationen große Bedenken, ihre minderjährigen Athleten nach Israel zu schicken.

Die Jugend-Europameisterschaft wird nun vom 24. - 27.10.2013 in der Umgebung von Lissabon ausgetragen. Die Buchten und Strände der Region würden dazu einladen, gleich noch ein paar Tage Bade-Urlaub dranzuhängen, wenn die Meisterschaft zwei Monate eher stattfände.

Es werden Titel im Sprint, auf der Langdistanz und in der Staffel vergeben. Beim Sprint erwartet die Läufer die Altstadt von Obidos mit schmalen Gassen und Treppen. Die Wälder für Lang und Staffel sind geprägt von Kiefernwäldern auf Sanddünen, die meist gut belaufbar sind und eine gute Sicht bieten. Stellenweise werden aber Belaufbarkeit und Sicht durch Ginsterbüsche und Farn eingeschränkt.

Für die deutschen Athleten führt der Weg an die Strände von Portugal über die Höhen des Solling. Am 31.08. und 01.09.2013 finden in Uslar die Qualifikationsläufe statt. Hier können sich die Teilnehmer direkt einen Startplatz erlaufen. Weiterhin werden DM Mittel und der BRL in Altenberg als wichtige Sichtungsläufe für die Nominierung des Teams dienen. Die genauen Modalitäten sind der Ausschreibung zur Qualifikation zu entnehmen (siehe auch: Dokumente - Spitzensport).

Wichtig: eine Anmeldung zur Qualifikation ist erforderlich und formlos bis zum 26.05.2013 zu richten an Heidrun Finke unter spitzensport@orientierungslauf.de


Mehr:
Homepage Veranstaltung
Qualifikationsrichtlinien

Autor: Heidrun Finke
Eingestellt am 28.04.2013

© 2001-2017 TK OLImpressum