Orientierungslauf in Deutschland


Weltcup in Neuseeland - zwei Deutsche Läuferinnen sind dabei

Die erste Weltcuprunde 2013 findet vom 6. bis 13. Januar auf der anderen Seite des Globus in Neuseeland statt. Und auch ein kleines deutsches Team ist mit dabei: Esther Doetsch (DJK Adler 07 Bottrop) und Anna Reinhardt (USV TU Dresden) werden in gleich 3 Weltcup-Rennen um Punkte laufen.

Logo Weltcup
Logo Weltcup

Dabei fallen die Starterfelder in Neuseeland größer aus, als von Experten zunächst erwartet worden war. Jeweils etwa 60 Damen und 60 Herren sind namentlich bereits gemeldet. Die größten Starterkontingente stellen - nicht sehr überraschend - die Australier und Neuseeländer, die beide mit 10 Damen und 10 Herren dabei sind. Aber auch die Schweden und die Schweizer stellen mit 16 bzw. 13 Läufern große Delegationen.

Die Erwartungen an unsere Läuferinnen wurden im Vorfeld klar formuliert: Beide sollen Weltcup-Punkte mit zurück nach Europa bringen. Dies wäre ein erster wichtiger Schritt in Richtung Top-10 in der Nationenwertung, die als Ziel der Top-10-Initiative für die nächsten Jahre formuliert worden waren. Betreut werden die Kader durch Damentrainer Jan Birnstock.

Ausdrücklich soll erwähnt werden, dass die Entsendung des deutschen Miniteams auch durch die finanzielle Unterstützung des Fördervereins, der Vereine der Läuferinnen und durch private Spenden ermöglicht wurde.

Programm:


Sonntag 6. Januar 2013
Weltcup Mitteldistanz, Waikawa

Montag 7. Januar 2013
Weltcup Sprint Qualifikation, Wellington

Dienstag 8. Januar 2013
Weltcup Sprint Finale, Wellington

Sonntag 13. Januar 2013
Weltcup Mitteldistanz, Jagdstart, Hawke’s Bay


Mehr:
Homepage Weltcup Ozeanien

Autor: Jan Birnstock
Eingestellt am 04.01.2013

© 2001-2017 TK OLImpressum