Orientierungslauf in Deutschland


Ein Schulbuch für den Orientierungslauf

In Bayern ist seit diesem Jahr der Orientierungslauf nach mehrjähriger Pause wieder regelmäßiger Bestandteil der staatlichen Lehrerfortbildung. Die Tageslehrgänge "Laufen mit Köpfchen – Orientierungslauf als Integrationsprojekt" werden von speziell dafür ausgebildeten Multiplikatoren durchgeführt und können von Lehrern aller Schularten besucht werden. Parallel zum Start der Fortbildungen ist ein begleitendes Lehrbuch mit dem Titel "Orientierungslauf für die Schule" erschienen.

Buchcover "Orientierungslauf für die Schule"
Buchcover "Orientierungslauf für die Schule"  Foto: Auer-Verlag

In Zusammenarbeit der Landesstelle für den Schulsport (LASPO) mit dem Autorenteam (zugleich OL-Lehrteam) Ute Döhler, Prof. Dr. Jörg Roche, Angelika Daschiel und Martin Zangerl wurde das Buch im Schulbuchverlag Auer herausgegeben. Darin wird mit Hilfe von vielen Praxisbeispielen erklärt, wie man mit einfachen Mitteln als Lehrer einen Orientierungslauf durchführen kann. In Bayern etwa ist der OL-Sport ausnahmslos in den Lehrplänen aller Schularten enthalten.

Da es in vielen Fällen in der Kürze einer Schulsportstunde nicht möglich ist, einen Orientierungslauf im Außengelände durchzuführen, legten die Autoren einen besonderen Schwerpunkt auf viele Varianten des OLs und ähnlich fordernde Aktivitäten in der Turnhalle und auf dem Sportplatz. Da findet man vom "Piraten-OL", "Mathe-OL" oder "Sprachen-OL" über "Picasso" bis zur "Sumpfhuhn-Jagd" ein breites Spektrum.

Für Orientierungsläufer finden sich neben vielen altbekannten und von bayerischen Übungsleitern entwickelten OL-Formen im frischen Gewand auch einige Neuigkeiten.

Das Autorenteam (vl.l): Silke Karl (Auer Verlag), Ute Döhler, Jörg Roche, Angelika Daschiel, Erika Schwitulla (LASPO) und Martin Zangerl
Das Autorenteam (vl.l): Silke Karl (Auer Verlag), Ute Döhler, Jörg Roche, Angelika Daschiel, Erika Schwitulla (LASPO) und Martin Zangerl  Foto: Thomas Döhler


Im Buch enthalten ist auch eine CD, auf der zahlreiche Vorlagen vorhanden sind, die den Einstieg in die Sportart Orientierungslauf erleichtern. So wird zum Beispiel eine Grundlage als Word-Dokument angeboten, mit der man schnell und einfach einen Hallenplan erstellen und somit den Aufbau der erforderlichen Geräte variieren kann.

Auch den zahlreichen Turnern und anderen Sportlern, die in ihrer Ausbildung zum Trainer-Assistenten oder Übungsleiter eventuell mit dem Orientierungslauf in Berührung kommen, bietet dieses Buch viele Ideen und kleine Spiele als Ergänzung des Trainingsprogramms.


Mehr:
Buchpräsentation auf der Homepage des Auer-Verlags
Bayerische Landesstelle für den Schulsport (LASPO)
Schul-Orientierungslauf in Bayern

Autor: Walter Körner / Thomas Döhler
Eingestellt am 19.12.2012

© 2001-2017 TK OLImpressum