Orientierungslauf in Deutschland


Saison der Ski-Orientierer steht vor der Tür

Nachdem sich die nationale SkiO-Wettkampfsaison 2012 überwiegend im Ausland abspielen musste, finden die Deutschen Meisterschaften sowie 3 der 5 Bundesranglistenläufe des SkiO-Winters 2012/2013 wieder in Deutschland statt. In dieser Saison bilden fünf Ski-Orientierungsläufe im Erzgebirge den Kern der nationalen Saison. Jeweils direkt an der Grenze zwischen Tschechien und Deutschland besteht die Möglichkeit, sich auf Langlaufski in Sprint, Mitteldistanz, Langstrecke und bei einer Staffel im Winter orientierungssportlich zu betätigen.

Die neue Saison im SkiO startet.
Die neue Saison im SkiO startet.  Foto: USV TU Dresden

Am Nachmittag des 8. Dezember findet, bei hoffentlich guter Schneelage, die Saisoneröffnung an der Rennsteig-Arena Oberhof statt. Eingebettet wird diese, evt. als Nacht-SkiO ausgetragene Mitteldistanz, in das Saisonauftakt-Wochenende des Thüringer Ski-Verbandes. Alle Interessenten werden deswegen gebeten, bitte für den ersten Ranglistenlauf auf die kurzfristig veröffentlichte Ausschreibung des SV TU Ilmenau zu achten (Ausweichtermin: 15./16. Dezember 2012 am Sommerbachskopf).

Das erste Wettkampfwochenende 2013 findet "hinter der Grenze" von Oberwiesenthal bei unseren tschechischen Sportfreunden statt und kann genutzt werden, um sich optimal auf die darauf folgenden Deutschen Meisterschaften und Bestenkämpfe im SkiO vorzubereiten. Von KOS Plzen ausgerichtet, können am 26. und 27. Januar im Sprint und über eine Langdistanz in Nove Hamry Ranglistenpunkte gesammelt werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich mit den tschechischen Staffeln bei deren Meisterschaft zu messen.

Den nationalen Saisonhöhepunkt bilden die Deutschen Meisterschaften über die Mittel- und Langdistanz am 2. und 3. Februar im Langlaufzentrum von Holzhau an der Fischerbaude. Zu den Rennen, welche vom USV TU Dresden mit Unterstützung der SG Holzhau ausgerichtet werden, sind im Gegenzug unsere tschechischen Sportfreunde für Ranglistenläufe zu Gast.

1. BRL	Mitteldistanz		8. Dezember			Oberhof (Thüringen)
2. BRL Sprint 26. Januar Nove Hamry (Tschechien)
3. BRL Langdistanz 27. Januar Nove Hamry (Tschechien)
4. BRL Mitteldistanz 2. Februar Holzhau (Sachsen) [DM/DBK]
5. BRL Langdistanz 3. Februar Holzhau (Sachsen) [DM/DBK]


Für die Wertung der auch 2012/2013 wieder geführten SkiO-Bundesrangliste zählen in einfacher Wertung die besten 4 aus 5 Rennen, wobei der gleiche Berechnungsmodus wie in der vergangenen Saison angewendet werden wird.

SkiO bei besten Bedingungen.
SkiO bei besten Bedingungen.  Foto: USV TU Dresden

Im Zusammenhang mit allen oben genannten SkiO-Wettkämpfen sei darauf hingewiesen, dass das TK aktuell an einer Anlage "SkiO" für die Wettkampfbestimmungen arbeitet, die alle Belange der Wettkämpfe dieser Orientierungssport-Teildisziplin regelt und mit einer Reihe von Vereinfachungen die Ausrichtung von SkiO-Wettkämpfen für Wettkämpfer und Veranstalter attraktiver werden lassen soll.
Die Veröffentlichung aller SkiO-Ausschreibungen erfolgt Anfang Dezember nach Verabschiedung der WKB für 2013 durch das Technische Komitee.

International werden drei Veranstaltungen angeboten. Jeder Ski-Orientierungsläufer ist eingeladen, sich Anfang Januar bei der "Ski-O Tour" in den Alpen zu versuchen. Innerhalb einer Woche werden insgesamt 6 Rennen in Frankreich, der Schweiz und Italien mit Gesamtwertung ausgetragen.
Für die besten deutschen Junioren geht es im Februar zur JWOC nach Madona in Lettland. Dort findet gleichzeitig auch die EM und WMOC statt.
Den Saisonhöhepunkt für die Elite bildet zum Abschluss des Winters Anfang März die Weltmeisterschaft im kasachischen Ridder City.

SkiO Tour		4. bis 14. Januar 		Frankreich, Schweiz, Italien	
JWOC/EM/Masters 11. bis 18. Februar Lettland
WM 3. bis 11. März Kasachstan


Mehr:
SkiO Termine 2013
Nationalteam SkiO

Autor: Bernd Kohlschmidt & Jan Müller
Eingestellt am 22.11.2012

© 2001-2017 TK OLImpressum