Orientierungslauf in Deutschland


Newsletter schon bekommen?

Seit einigen Monaten versendet das TK zum Monatsende an die Fachwarte der Landesturnverbände einen Newsletter. Aber weshalb das Ganze, wenn Wichtiges doch auf der Homepage steht? Zunächst einmal möchten wir sicher gehen, dass alle Landesverbände wissen, was im TK passiert, welche Termine und Entscheidungen anstehen.

Regelmäßige Informationen zum Orientierungssport
Regelmäßige Informationen zum Orientierungssport

Das eine oder andere war vielleicht irgendwo im Verborgenen auf einem Diskussionsforum zu finden oder wanderte als Neuigkeit sehr schnell auf der Homepage nach unten.

Weiterhin ist uns die intensive Zusammenarbeit mit den Landesverbänden ein Anliegen. Die Orientierungssportarten entwickeln sich ständig weiter und nur, wenn wir gemeinsam an einem Strang in dieselbe Richtung ziehen, haben wir eine kleine Chance, unseren Sport vorwärts zu bringen. Nicht zuletzt kann in einem solchen Newsletter auch das eine oder andere Problem recht offen angesprochen werden.

Der Newsletter enthält keine vertraulichen Informationen. Er kann und soll an Vereine weitergeleitet werden, wobei der Landesfachwart ja auch frei ist, auf spezielle Inhalte aufmerksam zu machen bzw. diese zu kommentieren. Wichtig erscheint uns das besonders bei Regeländerungen, Ausschreibungen für Lehrgänge oder bei Terminen für Kaderbewerbungen.

Allerdings gibt es nicht in jedem Monat großartige Neuigkeiten. Trotzdem möchten wir auf eine regelmäßige Zusendung nicht verzichten. Die Arbeit, einzelne Vereine oder auch Einzelpersonen mit dem Newsletter zu versorgen und eine umfangreiche Mailingliste zu erstellen, übersteigt allerdings die Möglichkeiten des TK. Das muss innerhalb der Landesverbände organisiert werden, und sicher leitet der Landesfachwart auf Anfrage den Newsletter weiter. Also, bei Interesse einfach mal nachfragen.


Mehr:
Ansprechpartner im Landesverband

Autor: Hans Joachim Bader  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 20.11.2012

© 2001-2017 TK OLImpressum