Orientierungslauf in Deutschland


Weltmeisterschaften 2004

Zwei Anträge auf die Ausrichtung der Weltmeisterschaften im Jahr 2004 liegen der IOF vor.

Zwei Länder, Schweden und Ukraine, haben ihr Interesse auf die Ausrichtung der Weltmeisterschaften 2004 bekundet. Die Schwedische Orientierungslauf Föderation nannte die Stadt Västerås als geplanten Austragungsort, während die Ukraine Kiew als Kandidatenstadt auswählte. Die Entscheidung über die Vergabe fällt Ende Oktober 2001 bei der International Orienteering Federation (IOF).
Die Generalversammlung der IOF während der diesjährigen Weltmeisterschaften im finnischen Tampere entschied, Weltmeisterschaften und Weltcup im Fuß-Orientierungslauf ab 2004 jährlich durchzuführen.
Die Schweiz ist bereits Ausrichter der WM 2003 und die WM 2005 wurde an Japan vergeben. Die Weltmeisterschaften 2006 und 2007 werden auf der Generalversammlung der IOF 2002 im französischen Fontainebleau vergeben. Die entsprechenden Anträge müssen bis zum 31. Januar 2002 bei der IOF eingereicht werden.


Mehr:
International Orienteering Federation (IOF)

Autor: Tim Schröder
Eingestellt am 03.10.2001

© 2001-2017 TK OLImpressum