Orientierungslauf in Deutschland


Weltcup zu Gast in St.Gallen

Wenige Wochen vor den Weltmeisterschaften in Lausanne macht der Weltcup-Zirkus Station in St.Gallen. Die besten Orientierungsläufer der Welt werden am 23. und 24. Juni auf einer Mittel- und Sprintdistanz um Weltcup-Punkte laufen. Die deutsche Mannschaft bereitet sich in der Heimat konzentriert auf die WM vor.

Altstadt von St.Gallen
Altstadt von St.Gallen  Foto: Greatpatton

Die Entscheidung gegen den Start in der Schweiz fiel schon zum Ende des letzten Jahres. Die Kombination aus hohem Reiseaufwand, der WM-Vorbereitung und dem knappen Budget waren ausschlaggebend für das Auslassen der Weltcup-Runde durch das deutsche Team.

Zum vierten Weltcup-Rennen der Saison 2012 starten am Samstag die Läufer ab 11 Uhr in den sehr gut belaufbaren Wald bei Appenzell. Den Sprint am Sonntag werden im Zentrum von St.Gallen nur die jeweils 40 bestplatzierten Orientierungsläufer im Weltcup aufnehmen. 13.15 Uhr ist der erste Start.


Mehr:
Homepage Veranstaltung

Autor: Daniel Härtelt  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 22.06.2012

© 2001-2017 TK OLImpressum