Orientierungslauf in Deutschland


Kalevan Rasti gewinnt Jukola

Den Sieg bei der 64igsten Auflage der Jukola fuhr der finnische Klub Kalevan Rasti ein. Die Staffelentscheidung wurde dabei von zahlreichen Fehlern in der Nacht geprägt. Im Damenrennen überzeugten am Samstag die Norwegerinnen vom Halden Skiklubb.

Die Sieger der Jukola 2012.
Die Sieger der Jukola 2012.  Foto: Mikael Ahlfors

Der norwegische Verein stand kurz davor, in einem Jahr sowohl die Damen- und Herrenstaffeln der Tiomila als auch der Jukola zu gewinnen. Zur Venla-Staffel am Samstagnachmittag liefen die Damen vom Halden Skiklubb einen starken Wettkampf und gewannen die Konkurrenz vor Paimion Rasti (Finnland) und OK Pan Århus (Dänemark).

Im Herrenrennen, welches am Samstag 21.30 Uhr gestartet wurde, unterliefen mehreren Top-Läufern massive Fehler. So verabschiedeten sich im Laufe des Rennens immer mehr Teams von der Spitze des Feldes. Die Läufer von Kalevan Rasti bewältigten ihre 7 Strecken ohne größere Zeiteinbußen und gewannen mit mehr als 8 Minuten Vorsprung die Jukola 2012. Auf den weiteren Plätzen folgten Malungs OK Skogsmårdarna (Schweden) und Halden Skiklubb.


Mehr:
Homepage Veranstaltung

Autor: Daniel Härtelt  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 18.06.2012

© 2001-2017 TK OLImpressum