Orientierungslauf in Deutschland


Nominierungen für JEM und JWM

Nach den Qualifikationsläufen beim 3-Tage OL in Ehrenfriedersdorf am vergangenen Wochenende hat der Trainerrat die Teams für die Meisterschaften in Frankreich und der Slowakei nominiert.

Die Qualifikationsläufe im Erzgebirge brachten die Entscheidung.
Die Qualifikationsläufe im Erzgebirge brachten die Entscheidung.  Foto: Post SV Dresden

Das Team für die Jugendeuropameisterschaften in Frankreich besteht aus insgesamt neun Athleten. Durch die Siege in den Qualifikationsläufen konnten sich in der D16 Leonore Winkler und Dorothea Müller direkt qualifizieren. Als Dritte wird die in der Schweiz lebende Läuferin Hanna Müller an den Start gehen. Der Trainerrat hat sie nach durchwachsenen Ergebnissen bei den Qualiläufen aufgrund ihrer guten Ergebnisse bei den Wettkämpfen im Nachbarland nominiert.

In der Kategorie Herren 16 konnten sich Mark Otto und Markus Grätsch durch ihre Tagessiege direkt ins Team laufen. In der D18 und in der H18 werden ebenfalls jeweils zwei Läufer in Frankreich starten. Theresa Flechsig und Sabine Rothaug bei den Damen, sowie Moritz Döllgast und Jan Felix Topp konnten sich mit ihren Leistungen beim 3-Tage-OL und der Sprint-Qualifikation einen Tag zuvor in Chemnitz für’s Team qualifizieren. Weitere Läufer konnten sich bei den Qualifkationsläufen nicht für das Team empfehlen, so dass nicht in allen Klassen eine Staffel an den Start gehen kann.

Das JWM-Team setzt sich aus jeweils drei Herren und drei Damen zusammen. Auch hier wurden die Startplätze teilweise per Direktqualifikation vergeben. Somit wurden Florian Flechsig und Christoph Prunsche bei den Herren sowie Anna Biller und Susen Lösch bei den Damen nominiert. Der dritte Läufer bei den Herren wird Bojan Blumenstein sein, der am Wochenende aufgrund einer Erkrankung nicht zeigen konnte, welche Form er zur Zeit hat. Aufgrund der Ergebnisse in den Trainingslagern und der Läufe im Frühjahr nominierte der Trainerrat ihn ebenso wie die Dresdnerin Corinna Nieke.

Die Teams im Detail:


JEM

D16: Dorothea Müller (Post SV Dresden), Hanna Müller (TV Kippenheim), Leonore Winkler (USV Jena)
D18: Theresa Flechsig (USV TU Dresden), Sabine Rothaug (OSC Kassel)
H16: Mark Otto (Kaulsdorfer OLV), Markus Grätsch (USV TU Dresden)
H18: Moritz Döllgast (TV Oberbexbach), Jan-Felix Topp (TSV Worpswede)

JWM

D20: Anna Biller (SV Mietraching), Susen Lösch (USV Jena), Corinna Nieke (USV TU Dresden)
H20: Bojan Blumenstein (OSC Kassel), Florian Flechsig (USV TU Dresden), Christoph Prunsche (TuS Lübbecke)

Die Europameisterschaften der Jugend werden vom 29. Juni bis zum 1. Juli ausgetragen. Am darauf folgenden Wochenende beginnen die Junioren-Weltmeisterschaften.


Mehr:
Homepage JWM
Homepage JEM

Autor: Christian Gieseler
Eingestellt am 29.05.2012

© 2001-2017 TK OLImpressum