Orientierungslauf in Deutschland


Zweites Trainingslager in der Slowakei

Zur intensiven Vorbereitung auf die Junioren-Weltmeisterschaften Mitte Juli startete am Mittwoch ein Kleinbus mit Nachwuchskaderläufern und möglichen JWM-Kandidaten in die Slowakei. Über das Himmelfahrtswochenende sollen technisch hochwertige Einheiten für weitere Sicherheit im Karstgelände sorgen.

Florian Flechsig bereitet sich aktuell auf die JWM vor.
Florian Flechsig bereitet sich aktuell auf die JWM vor.  Foto: Post SV Dresden

Zahlreiche Einheiten haben das Ziel das Gelände noch besser zu verstehen. Es soll intensiv trainiert werden, wie man am besten mit den spezifischen Eigenheiten umgehen kann. Nachwuchskadertrainer Josef Neumann setzt den Schwerpunkt dabei auf die Kompassarbeit. Nicht ganz optimal ist allerdings der Sachverhalt, dass viele Teilnehmer aktuell im Abitur-Stress stehen.

Unterstützt und mitfinanziert wird die Trainingsmaßnahme des Nachwuchskader über den Förderverein Orientierungslauf durch Art Glas Else.


Mehr:
Homepage Junioren-WM

Autor: Daniel Härtelt  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 18.05.2012

© 2001-2017 TK OLImpressum