Orientierungslauf in Deutschland


OL-Party der Jugend und Junioren in Halberstadt

Nach der Staffel-DM 2010 heißt die alte Domstadt Halberstadt die Jugend und Junioren zum 36. Jugend- und Juniorenländervergleichskampf (JLVK) herzlich willkommen. Aus 13 Landesverbänden werden am Samstag, den 28.April über 280 OLer an den Start des Einzellaufes gehen, während einen Tag später 10:00 Uhr der Startschuss für 84 Staffeln fallen wird.

Logo Veranstaltung
Logo Veranstaltung

Das Organisationsteam ist gut gerüstet, alles liegt im Plan, die Wettkämpfer können kommen! In nun schon traditioneller und bewährter Zusammenarbeit ist der Wettkampf durch den USC Magdeburg und ESV Lok Magdeburg vorbereitet worden, diesmal noch unterstützt durch den BSV Halle-Ammendorf.

Hat es im letzten Jahr einen überlegenen Sieg des LV Sachsen gegeben - gefolgt durch die LV Niedersachsen und Bayern - lassen die Teilnehmerzahlen dieser Landesverbände vermuten, dass genau diese Verbände die Plätze wieder unter sich ausmachen wollen: Allein diese 3 Mannschaften stellen über 43% aller Teilnehmer! Aber auch die LV Westfahlen und Thüringen stellen mit jeweils 29 bzw. 28 Startern (zusammen über 20% der Starter) auch – zumindest zahlenmäßig – starke Mannschaften. Es wird sich zeigen, ob man mit diesen großen Mannschaftsstärken auch genug Punkte für die eigene Zielstellung einfahren kann. An den gemeldeten Teilnehmerfeldern lässt sich aber sicher auch ablesen, wie es um die Nachwuchsarbeit in den Verbänden bestellt ist.

Gelände zum JLVK
Gelände zum JLVK  Foto: Veranstalter

Das Wettkampfgelände in den Spiegels- und Klusbergen hat vor 2 Jahren viele überrascht: Das Harzvorland ist hier doch recht markant und stark gegliedert. Im östlichen Teil dominieren Sandsteinfelsen, denen man der Form nach passende Namen gegeben hat, wie Fünffingerfelsen oder Teufelsstuhl. Der lädt aber mit Sicherheit keinen zum Rasten ein, wenn am Wochenende die Jagd nach Punkten angesagt ist. Die Belaufbarkeit ist doch sehr unterschiedlich. Frei belaufbarer Wald wechselt mit dichtem Unterbewuchs.

Auf alle Fälle sollten gute Voraussetzungen für spannende Wettkämpfe gegeben sein. Und richtig schönes Wetter mit Sonne und sommerlichen 25°C ist auch angesagt.


Mehr:
Homepage Veranstalter

Autor: Gert Schmidtko
Eingestellt am 26.04.2012

© 2001-2017 TK OLImpressum