Orientierungslauf in Deutschland


2. Weltcup Runde NOR/SWE

Nach nur drei Wochen Pause beginnt in Røros (Norwegen) der Anfang der zweiten von drei Weltcuprunden. Die norwegischen Organisatoren richten drei Weltcup-Events aus. Am Sonntag stehen Sprintläufe mit der Qualifikation am Vormittag und dem Finale am Nachmittag auf dem Programm. Der Klassiklauf folgt dann am Montag und die Staffel zum Abschluss am Mittwoch.

Aus finanziellen Gründen besteht das deutsche Team leider nur aus den notwendigen drei Damen und Herren für die Staffelwettkämpfe. Unser besonderes Interesse gilt Karin Schmalfeld und Ingo Horst, die sich bei den ersten Weltcupläufen in Belgien und der Schweiz sehr stark zeigten und der Weltspitze Paroli bieten konnten. Die anderen Teammitglieder sind Meike Jäger und Anke Xylander bei den Damen sowie Peter Legat und Hendrik Lapp bei den Herren. Damit sind alle unsere deutschen Kader-Legionäre, die zurzeit in Skandinavien wohnen und trainieren mit am Start. Betreut wird das Team von Christer Ivarsson (Mille) und Björn Risch.

Einen festen Platz im Weltcup 2002 erhält der Sprint, der zum zweiten Mal ausgetragen wird. Der Fußball-WM zum Trotz starten um 10 Uhr die Qualifikationsläufe und um 17 Uhr die Finalläufe. Die Strecken sind mit 2,5km – 3,0km und heftigen 100Hm – 115Hm für eine Siegerzeit von 16 Minuten konzipiert. Bei dem Gelände handelt es sich um das Stadtgebiet von Røros und der näheren Umgebung. Der heutige Model-Event (Sprint) wurde ebenfalls von hunderten OLern als Zuschauerlauf genutzt.


Mehr:
Weltcup Norwegen 29.6. - 3.7.2002
Weltcup Schweden 4.7. - 7.7.2002
Startliste & Ergebnisse Sprint 30.6.2002

Autor: Tobias Wolf
Eingestellt am 30.06.2002

© 2001-2017 TK OLImpressum