Orientierungslauf in Deutschland


Kohlschmidt trotzt den Bedingungen

Im vorletzten SkiO Weltcup-Rennen der Saison hatten die Teilnehmer im schwedischen Boden mit sehr wechselhaften Bedingungen zu kämpfen. Auf zahlreichen Scooterspuren war auch der technische Anspruch beim Rennen über die Mitteldistanz nicht unerheblich. Bernd Kohlmschmidt zeigte sich mit seinem Abschneiden nicht gänzlich unzufrieden.

Logo Weltcup SkiO Schweden
Logo Weltcup SkiO Schweden

Die Platzierung des Freiberger SkiO-Spezialisten und Bundestrainers lag im erwarteten Rahmen, auch wenn diese zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht endgültig bestätigt werden kann. Bei vielen interessanten Routenwahlen konnte Kohlschmidt im Gewirr der zahlreichen Scooterspuren den Überblick behalten und eine vernünftige technische Leistung zeigen.

Die Voraussetzungen zum Rennen waren an diesem Tag allerdings alles andere als optimal. Zu Beginn des Rennens herrschten noch eisige Bedingungen. Im Laufe des Wettkampfes wurde die Strecke aufgrund der Temperaturen immer weicher und nasser. Dementsprechend war es nicht einfach das passende Material zu wählen und korrekt vorzubereiten.

Das letzte Weltcup-Rennen im SkiO in dieser Saison startet am Sonntag. Im Massenstart werden die Ski-Orientierungsläufer dann eine Langdistanz absolvieren.

Ergebnisse


Damen

1. Engström, Josefine		SWE		36:47 min
2. Renaas, Marte NOR 37:06 min
3. Alexandersson, Tove SWE 38:47 min


Herren

1. Arnesson, Peter		SWE		38:16 min
Rost, Erik SWE 38:16 min
3. Hol Moholdt, Lars NOR 39:18 min
29. Kohlschmidt, Bernd GER 50:33 min


*Resultat noch nicht endgültig bestätigt.


Mehr:
Homepage Veranstalter

Autor: Daniel Härtelt  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 24.03.2012

© 2001-2017 TK OLImpressum