Orientierungslauf in Deutschland


Deutsche Bestenkämpfe in der Sächsischen Schweiz

Am kommenden Wochenende wird mit den Deutschen Bestenkämpfen im Nacht-OL der erste Bundeswettkampf des Jahres 2012 stattfinden. Dazu haben die Orientierungsläufer des ESV Lok Bad Schandau nach Reinhardtsdorf-Schöna, ca. 5 km südöstlich von Bad Schandau, eingeladen. Am Samstagabend werden eine Stunde nach Sonnenuntergang über 150 Läufer versuchen, im Lichtkegel ihrer Stirnlampen die schnellste Route zu finden.

Wettkampfgelände in der Sächsischen Schweiz
Wettkampfgelände in der Sächsischen Schweiz  Foto: Danilo Hänchen

Das Wettkampfgelände Zigeunerheide, bereits bekannt durch die Kreismeisterschaft 2011, befindet sich auf der linkselbischen Hochfläche, südlich des Ortsteiles Schöna.
Eingegrenzt wird das riesige Waldstück durch den unpassierbaren Elbhang, der Grenze zu Tschechien und der Gemeinde Reinhardtdorf-Schöna. Aufgrund der Weitläufigkeit und der Ruhe zwischen Felsen, Beständen, Farnfeldern, dichtem Wegenetz aber auch Tümpeln, Sümpfen und Wasserlöchern wird das Gelände von den ESV-Mitgliedern öfters als „der Märchenwald“ bezeichnet.

Da die Vorjahresgewinner in den Elite-Klassen, Josephine Greiner und Bjarne Friedrichs, nicht antreten, werden in diesem Jahr Cornelia Eckhardt vom USV TU Dresden und Sören Lösch vom USV Jena als Favoriten gehandelt. Dabei bleibt aber abzuwarten, inwieweit die angereisten Gäste aus Norwegen, von Raumar O-Lag und Nydalen SK, die Herren-Elite herausfordern werden.

Wettkampfgelände in der Sächsischen Schweiz
Wettkampfgelände in der Sächsischen Schweiz  Foto: Danilo Hänchen

Das kleine Team des ESV LOK Bad Schandau rund um Gesamtleiter und Bahnleger Helmut Conrad ist auf das kommende Wochenende vorbereitet und freut sich auf die große Zahl an Gästen. Für das leibliche Wohl ist im Wettkampfzentrum am Zirkelstein, dem kleinsten Tafelberg der Sächsischen Schweiz, gesorgt und der Frühling wurde auch vom Wetterbericht angekündigt.

Am Sonntag findet im gleichen Gelände die Kreismeisterschaft Pirna, ein sächsischer Landesranglistenlauf, mit ca. 300 Startern statt.


Mehr:
Homepage DBK-Nacht

Autor: Danilo Hänchen
Eingestellt am 14.03.2012

© 2001-2017 TK OLImpressum