Orientierungslauf in Deutschland


Weltcup-Runde ohne deutsche Beteiligung

Im mehr als 4500 km entfernten Schtschutschinsk, in Kasachastan, begann am Mittwoch die dritte Weltcup-Runde im Ski-Orientierungslauf 2012. Bei insgesamt vier Läufen werden Weltcup-Punkte vergeben. Deutsche Teilnehmer starten nicht in Asien.

Logo
Logo

Im ohnehin kleinen deutschen SkiO Team wollte nach den Europameisterschaften in der Ukraine keiner den großen finanziellen Aufwand und die Reisestrapazen auf sich nehmen. Mit Hinblick auf die Titelkämpfe im kommenden Jahr könnte sich das allerdings als Nachteil herausstellen. Dann werden in Kasachstan die Weltmeisterschaften im Ski-Orientierungslauf ausgetragen.

Zum Programm der Weltcup-Runde im Burabay National Park, im Norden des Landes, zählen ein Sprint am Mittwoch, eine Langdistanz am Donnerstag, eine Mixed Sprint-Staffel am Samstag und eine Mitteldistanz am Sonntag.

International werden die deutschen Nationalläufer voraussichtlich wieder bei der vierten Weltcup-Runde eingreifen. Die Entscheidungen fallen Ende März im schwedischen Boden.


Mehr:
Homepage Veranstaltung

Autor: Daniel Härtelt  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 29.02.2012

© 2001-2017 TK OLImpressum