Orientierungslauf in Deutschland


Kohlschmidt und von Gaza werden Deutsche Meister

Bei den Deutschen Meisterschaften im Ski-Orientierungslauf über die Langdistanz verteidigte Bernd Kohlschimdt (SV Robotron Dresden) seinen Titel bei den Herren. Bei der Entscheidung in Obernberg unterhalb des Brennerpasses holte sich bei den Damen Anke von Gaza (OLV Uslar) erstmals eine Goldmedaille bei Deutschen Meisterschaften.

Bojan Blumenstein (vorne/OSC Kassel) und Henning Bruns (MTK Bad Harzburg) auf dem Weg zum Ziel.
Bojan Blumenstein (vorne/OSC Kassel) und Henning Bruns (MTK Bad Harzburg) auf dem Weg zum Ziel.  Foto: Eike Bruns

Die Titelkämpfe der Deutschen wurden zusammen mit dem Austria-Cup in Österreich ausgetragen. Ausrichter Laufklub Kompass Innsbruck hatte in dem Talkessel von Obernberg ideale Voraussetzungen für die Meisterschaften geschaffen. Ein komplexes Loipensystem mit anspruchsvollen Strecken sorgte bei idealen Schneeverhältnissen für beste Rahmenbedingungen.

Die ersten Sechs der Herren-Konkurrenz (von links): Andrej Sonnenberg, Bojan Blumenstein, Bernd Kohlschmidt, Sergej Sonnenberg, Florian Flechsig und Eike Bruns.
Die ersten Sechs der Herren-Konkurrenz (von links): Andrej Sonnenberg, Bojan Blumenstein, Bernd Kohlschmidt, Sergej Sonnenberg, Florian Flechsig und Eike Bruns.  Foto: Privat

Nichts anbrennen ließ bei den Herren Titelverteidiger Bernd Kohlschmidt. Er hatte über die 11,3 km Luftlinie mit knapp 72 Minuten Laufzeit klar die Nase vorn. Junior Bojan Blumenstein (OSC Kassel) holte sich mit etwas mehr als drei Minuten Rückstand die Silbermedaille in der Herren Elite. Und noch ein Nachwuchsläufer kam aufs Podium. Mit Florian Flechsig (USV TU Dresden), der noch einmal knapp drei Minuten Rückstand auf Silber hatte, war das Treppchen gleich mit zwei Junioren besetzt - ein hoffnungsvoller Fingerzeig auf einen erfolgreichen Nachwuchs. Auf den Plätzen vier bis sechs wurde es spannend: Gerade einmal zehn Sekunden trennten Sergej Sonnenberg (Osnabrücker TB), Eike Bruns (MTK Bad Harzburg) und Andrej Sonnenberg (Osnabrücker TB) voneinander.

Bei den Damen holte sich mit Anke von Gaza eine erfahrene (Sommer)-Orientierungsläuferin den Titel. "Das war meine erste Goldmedaille in der Elite überhaupt, Sommer-OL mit eingerechnet", sagte sie über ihren überraschenden Erfolg. Juniorin Rieke Bruns (MTK Bad Harzburg) ließ das Rennen viel zu ruhig angehen, um in das Titelgeschehen noch eingreifen zu können. Sie holte Silber vor Renate Tröße (SV TU Ilmenau).

Die Medaillenträgerinnen der Damen (von links): Rieke Bruns, Anke von Gaza und Renate Tröße.
Die Medaillenträgerinnen der Damen (von links): Rieke Bruns, Anke von Gaza und Renate Tröße.  Foto: Eike Bruns

Ergebnisse



Herren Elite

( 11.3 km, 90 m, 27 Po.)


1	Bernd Kohlschmidt	SV Robotron Dresden	1:11:59
2 Bojan Blumenstein OSC Kassel 1:15:21
3 Florian Flechsig USV TU Dresden 1:18:01
4 Sergej Sonnenberg Osnabrück TB 1:21:31
5 Eike Bruns MTK Bad Harzburg 1:21:33
6 Andrej Sonnenberg Osnabrück TB 1:21:41


Damen Elite

( 7.0 km, 18 Po.)


1	Anke Von Gaza		OLV Uslar		1:10:02
2 Rieke Bruns MTK Bad Harzburg 1:23:50
3 Renate Tröße SV TU Illmenau 1:44:48
4 Beatrix Haenelt SV IHW Alex Berlin 2:48:32


Mehr:
Ergebnisse der Deutschen Meisterschaften im Ski-Orientierungslauf 2012 Langdistanz
Homepage des Ausrichters

Autor: Eike Bruns  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 18.02.2012

© 2001-2017 TK OLImpressum