Orientierungslauf in Deutschland


Weinberg-OL im rheinhessischen Saulheim

In Rheinhessen gibt es nur kleine Wälder, aber viele Weinberge. Die Vereine OLF Mainz und TGM Budenheim haben trotzdem schon 2 Bundesranglistenläufe und Jugendländervergleichskämpfe sowie die DM Lang im Jahre 2005 ausgerichtet, mussten dafür aber immer zum Hunsrück ausweichen. Für lokale Wettkämpfe boten sich also die Weinberge an.

Start beim Weinberg-OL
Start beim Weinberg-OL  Foto: Frank Czioska

Günter Kreft, der damalige Fachwart und TK-Lehrwart nahm 1982 die erste Karte in Saulheim südlich von Mainz auf und startete einen Wettkampf in der romantischen Hügellandschaft. Nach und nach kamen die Weinbergläufe in Ingelheim, Klein-Winternheim und Wörrstadt dazu. Der Weinberg-Cup war geboren - bis zu 220 Läufer nehmen jeweils teil. Pokale gibt es in 6 Kategorien: D/H Jugend, Aktive und Senioren.

Saulheim hat die größte Tradition - bereits seit 29 Jahren wird auf der gleichen Karte gelaufen, die natürlich jährlich überarbeitet und leicht erweitert wurde. Reizvoll sind die Routenwahlen in den belaufbaren Rebzeilen, die man ja nicht queren darf. Oft steht der Posten in einer versteckten Schneise in den Parzellen. Kleine Wäldchen, Böschungen, Quellen und dichte Gebüschstreifen sind ideale Postenstandorte.

Postenstandort im Weinberg
Postenstandort im Weinberg  Foto: Frank Czioska

Hohes Lauftempo wechselt mit Feinorientierung. Einmal in der falschen Rebzeile muss man komplett zurücklaufen. Dazu kommen die Höhenmeter. Es lohnt sich schon einmal, ein Tal zu umlaufen.

Der Saulheimer Termin am ersten Novembersamstag ist für viele OLer ein schöner Jahresabschluss. Ingo Horst, Michael Thierolf, Achim & Hilde Bader, Bernd Döhler, Kerstin Hellmann, Mikael Tjernberg, Dirk Hartmann und Simon Harston sind nur einige der bekannten Läufer, die seit Jahren hier antreten. Wer zum ersten Mal im Weinberg läuft, hat durchaus Lehrgeld zu zahlen. So hatte in diesem Jahr Patrick Hofmeister fast 3 Minuten Rückstand auf Ingo Horst.

Vielleicht kommen die Sportler aber auch wegen der tollen Siegerehrung nach Saulheim ins Bürgerhaus bei Kuchen, Essen und Wein. Bei welchem OL gibt es in 28 Altersklassen 3 Flaschen Wein für den Sieger und noch eine Flasche für Platz 3? Die Jugendlichen erhalten natürlich Traubensaft und Sachpreise.


Mehr:
Ergebnisse 29. Saulheimer Weinberg-OL
Beschreibung Weinberg-Cup

Autor: Frank Czioska
Eingestellt am 10.11.2011

© 2001-2017 TK OLImpressum