Orientierungslauf in Deutschland


12. Platz zum JEC-Auftakt

Mit einem konstant guten Lauf lief Bojan Blumenstein (OSC Kassel) beim ersten Rennen des Junioren-Europacups in Arnoldstein auf den 12. Rang. Beste Dame wurde die Jenaerin Susen Lösch mit Rang 14. Der Wettkampf über die Sprintdistanz hatte neben schnellen Passagen auch diffizile Postenverbindungen und Routenwahlentscheidungen zu bieten.

Felix Späth sprintet auf Rang 15.
Felix Späth sprintet auf Rang 15.  Foto: TV Coburg-Neuses

Gleich zu Beginn des Rennens in Arnoldstein führten die Strecken durch ein Wohngebiet, in dem das Tempo möglichst hochgehalten werden musste. Danach folgte der technisch anspruchsvolle Teil. In einem hügeligen Waldareal waren die Postenabstände sehr kurz – es bestand daher die Möglichkeit bei Unkonzentriertheiten sofort Zeit liegen zu lassen. Gegen Ende der Bahnen ging es erneut durch ein Wohngebiet. Aufgrund von Routenwahlentscheidungen konnten auch hier noch einmal Plätze verloren oder gewonnen werden.

Bei den Herren 18 zeigte Bojan Blumenstein mit einer konstant guten Leistung, dass er im internationalen Starterfeld vorne mitlaufen kann. Ein sehr gutes Resultat erlief ebenfalls Susen Lösch mit dem 14. Rang bei den Damen 18 – im Ziel hatte sie etwas mehr als eine Minute Rückstand auf die französische Siegerin. Mit einer läuferisch sehr starken aber technisch nicht optimalen Leistung erreichte Felix Späth (OLG Siegerland) den 15. Rang in der H20.

Auch das weitere teilweise sehr junge deutsche Team zeigte zum Auftakt eine gute Vorstellung. Nachwuchstrainer Josef Neumann und Betreuerin Insa Müller sehen den JEC dabei als Chance für die jungen Läufer internationale Erfahrung zu sammeln. Dass auch die besten Orientierungsläufer der Welt keinen Bogen um diesen Wettkampf machen, zeigt ein Blick in die Start- und Ergebnisliste. Die Dänin Emma Klingenberg erreichte zur WM 2011 in Frankreich den 6. Platz in der Sprintentscheidung – beim JEC dominierte sie klar die Klasse D20.

Am Freitag startet das deutsche Team ab 14 Uhr beim Staffelrennen. Die beiden D18 Teams laufen in der Aufstellung Anna, Theresa und Susen sowie Patricia, Leonore und Hanna. Die deutsche H20 Staffel läuft in der Besetzung Bojan, Franz und Felix.

Ergebnisse


D18

1.	Basset, Isa (Frankreich)		16:48 min
14. Lösch, Susen (Deutschland) 17:49 min
29. Müller, Hanna (Deutschland) 19:22 min
32. Winkler, Leonore (Deutschland) 19:36 min
33. Flechsig, Theresa (Deutschland) 19:46 min
36. Nieke, Patricia (Deutschland) 19:53 min


D20

1.	Klingenberg, Emma (Dänemark)		17:17 min
23. Reinhardt, Anna (Deutschland) 20:31 min


H18

1.	Edsen, Jakob (Dänemark)			14:08 min 
1. Schneider, Florian (Schweiz) 14:08 min
12. Blumenstein, Bojan (Deutschland) 15:22 min
32. Döllgast, Moritz (Deutschland) 16:57 min


H20

1.	Kinneberg, Eskil (Norwegen)		16:30 min
15. Späth, Felix (Deutschland) 18:55 min
28. Cruse, Franz (Deutschland) 20:24 min


Mehr:
Homepage Veranstalter
Ergebnisse Sprint

Autor: Daniel Härtelt  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 15.09.2011

© 2001-2017 TK OLImpressum