Orientierungslauf in Deutschland


Deutsche Meisterschaften Kurzstrecke im Saarland

Judith Pfleger und Robert Dittmann heißen die neuen deutschen Meister über die Kurzdistanz. Dabei konnte Judith die Topfavoritin Karin Schmalfeld, die kürzlich beim Weltcup einen phantastischen 2. Platz erkämpfen konnte, schlagen. Zwar brachte Karin eine kleine Formschwäche an: „Ich bekomme heute überhaupt keinen Fuß vor den anderen.“ Aber dafür läuft Karin immer noch vielen Konkurrentinnen davon. Robert Dittmann konnte seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen.

Rund 650 Meisterschaftsteilnehmer kämpften um die Titel im saarländischen Blieskastel. Für die entlegene Lage des Veranstaltungsortes eine äußerst zufriedenstellende Zahl. Dazu kommen noch viele Volkssportler, die an speziellen Volksläufen teilnehmen.
Die Organisatoren vom TV Bierbach gehen mit großem Engagement zu Werke, konnten einen großen Helferstab rekrutieren. Dass die OL-Aktivitäten im Saarland noch nicht immens sind, macht sich dann aber an verschiedenen Stellen bemerkbar, wenn genügend Fachleute für komplizierte spezielle OL-Aufgaben fehlen.
Die Eliteklassen laufen einen Qualifikations- und einen Finallauf. Bei allen anderen Altersklassen werden die beiden durchgeführten Läufe addiert. Dabei mussten in einigen Altersklassen, wie zum Beispiel der H35 und D40 jeweils der erste Lauf gestrichen werden, weil ein Postencode vertauscht wurde. Hier galt also beim zweiten Lauf: das Spiel beginnt von Neuem, ähnlich wie in den Hauptklassen. In diesen verpassten einige Läufer übrigens jeweils nur um Sekunden das A-Finale.
Das Wettkampfgeländegelände war interessant, meist schnell belaufbar aber nicht ohne Tücken.

D21 A-Finale 4.400 km 150 Hm 22 P
1 6 Judith Pfleger 74 Gundelfinger Turnerschaft 31:32
2 1 Karin Schmalfeld 76 BSV Halle-Ammendorf 33:16
3 14 Katrin Renger 71 SC Dresden-Niedersedlitz 34:13
4 3 Gunda Fischer 70 OLV Weimar 34:19
5 12 Monika Depta 70 SU Annen 34:32
6 9 Elisa Dresen 80 TG Bielefeld 35:38

H21 A-Finale 5.000 km 180 Hm 25 P
1 856 Robert Dittmann 79 SV Koweg Görlitz 31:57
2 18 Peter Legat OLG Elsenzgau 32:12
3 25 Markus Prolingheuer 72 TV Alsbach 1898 33:06
4 21 Axel Fischer 76 TG Bielefeld 33:34
5 16 Christian Franke 75 OLG Siegerland 34:05
6 24 Michael Thierolf 62 TV Alsbach 1898 34:14

D20 (8)
1 338 Insa Müller 82 OSC Kassel 31:38 1 33:08 1 1:04:46
2 477 Sieglinde Kundisch 82 USV TU Dresden 38:10 2 40:08 4 1:18:18
3 688 Katharina Krämer 82 OLV Steinberg 42:34 4 37:52 2 1:20:26

H20 (11)
1 299 Christian Gieseler 82 OLG Siegerland 32:47 2 31:12 2 1:03:59
2 286 Dirk Meyer 82 SV Post Telekom Dresden 34:38 3 30:30 1 1:05:08
3 867 Andrej Sonnenberg 83 TB Osnabrück 40:49 5 33:34 3 1:14:23


Mehr:
Homepage des Veranstalters

Autor: Lutz Spranger
Eingestellt am 15.06.2002

© 2001-2017 TK OLImpressum