Orientierungslauf in Deutschland


Ländervergleichskampf in Leinzell und Lorch

Der TGV Horn ist am Wochenende Ausrichter des 35. Jugend- und Juniorenvergleichskampfes. Zum zweiten Mal nach 1987 übernimmt der kleine schwäbische Verein die Durchführung dieses Wettkampfes. In einem neuen OL-Gebiet können die ca. 330 Nachwuchsläufer und 90 Nachwuchsstaffeln aus 11 Landesturnverbänden rund um den „Bembemberlesstein“ ihr Können zeigen und wertvolle Punkte für ihre Landesturnverbände erlaufen.

Bahnleger und Kontrolleur beim gemeinsamen Testlauf
Bahnleger und Kontrolleur beim gemeinsamen Testlauf  Foto: Hans Hartmann

Die meisten Teilnehmer kommen aus Niedersachsen, Bayern und Sachsen mit jeweils 50 Läufern. Unter diesen wird vermutlich der Gesamtsieger zu finden sein. Können die Bayern ihren Vorjahressieg wiederholen oder gelingt es dem Seriensieger Sachsen wieder den angestammten Platz an der Sonne zu erkämpfen?

Wie bei wichtigen Wettkämpfen üblich gibt es vor dem Einzellauf am Samstag eine Warmupkarte. Hier können sich die Läufer auf Gelände und Karte einstimmen. Der Einzellauf wird auf einer überwiegend schnell belaufbaren Hochfläche ausgetragen und hat zusätzlich die Wertigkeit eines Bundesranglistenlaufes für die Klassen D/H 12 -20.

Kartenausschnitt Wettkampfgebiet
Kartenausschnitt Wettkampfgebiet

Am Sonntag folgt das Staffelrennen in sehr abwechslungsreichen Gelände.

Zentralort mit Unterkunft und Abendveranstaltung ist die Sport- und Kulturhalle mitten in Leinzell. Die Wettkämpfe finden auf historischem Boden in Lorch statt. Nicht nur, dass der Limes durch das Laufgebiet geht - Lorch war zur Stauferzeit Zentrum des Deutschen Reiches. In Sichtweite des Stammsitzes Hohenstaufen befindet sich im Kloster die Grablege für die weiblichen Mitglieder des Staufergeschlechts.

Im Naherholungsgebiet um das evangelische Waldheim und den Waldsportpfad von Lorch können dann Spaziergänger Eindrücke unseres Sports bekommen, wie sie der Marathonläufer Rudi Holzberger einmal im Schwäbischen Tagblatt neschrieb, als er mit dem Mountainbike versuchte, einen Wettkampf im Wald zu verfolgen.


Mehr:
Homepage JLVK 2011

Autor: Hans Hartmann
Eingestellt am 08.09.2011

© 2001-2017 TK OLImpressum