Orientierungslauf in Deutschland


Keine Wiederholung der Deutschen Meisterschaften im Sprint-OL für die Damen-Elite

Leider konnte bei den Sprintmeisterschaften in Coburg die Damen-Elite nicht gewertet werden, da während des Wettkampfes ein Posten zeitweise von spielenden Kindern entwendet worden war. Nach intensiven Diskussionen hat das Technische Komitee entschieden, keine Wiederholung dieses Laufes anzubieten.

Orientierungslauf-Logo des Deutschen Turnerbundes
Orientierungslauf-Logo des Deutschen Turnerbundes

Die Gründe hierfür liegen zum einen in der Schwierigkeit der Terminfindung. Es schien nicht möglich, einen Lauf zu identifizieren, der nicht für einige der Läuferinnen aus Sicht des Zeitpunktes und des Trainingsaufbaus problematisch wäre. Zum anderen wäre hierdurch ein Präzedenzfall geschaffen worden, den auch die Wettkampfordnung nicht vorsieht. Bei einer vergleichbaren Situation ließe sich daraus ebenfalls die Forderung auf Wiederholung ableiten, was zu unüberwindbaren organisatorischen Problemen führen könnte. Gegen eine Wertung des Laufes unter Abzug der Laufzeit zu dem zeitweise fehlenden Posten und bis zum darauf folgenden Posten hatte sich bereits das Schiedsgericht direkt vor Ort entschieden.

Das TK ist sich durchaus bewusst, dass jede in dieser Angelegenheit getroffene Entscheidung kritisch gesehen werden kann. Leider war in diesem Fall aber kein Kompromiss möglich, der allen Interessen gerecht wird. Der TV Coburg-Neuses hat sich fairerweise bereit erklärt, den betroffenen Läuferinnen einen Anteil von 15 € des Startgeldes auf Anforderung zu erstatten. Die Läuferinnen können sich bis zum 30.6.2011 unter Angabe ihrer Kontonummer direkt an Thomas Scheler (tscheler@arcor.de) wenden. Da das TK den Ausrichter nicht für das Missgeschick verantwortlich macht, wird für die A-Finalistinnen auf die Wettkampfabgabe verzichtet.
... und es gibt schon erste Lösungsansätze, wie wir zukünftig Posten im Siedlungsbereich "vandalismusresistent" aufstellen können.


Autor: Hans Joachim Bader  (Team für Öffentlichkeitsarbeit)
Eingestellt am 09.06.2011

© 2001-2017 TK OLImpressum