Orientierungslauf in Deutschland


Bundeswehrauswahl für Brasilien steht fest

Die Tickets für die Teilnahme an den diesjährigen 5. Military World Games in Brasilien vom 16.-24. Juli 2011 wurden hart erkämpft. Nachdem die Bundeswehrauswahlmannschaft im Orientierungslauf (CISM) in der letzten Woche sich im Trainingslager in Dresden auf die Qualifikation gut vorbereitet hatte, wurden nun auch die Plätze im Kader vergeben.

Logo 5. Military World Games in Brasilien
Logo 5. Military World Games in Brasilien

Bei den nationalen Veranstaltungen am vergangenen Wochenende wurden zwei Qualifikationsläufe durchgeführt. Der erste Qualifikationslauf waren die DBK Ultralang. Der Zweite war der Bundesranglistenlauf über die Mitteldistanz.

Da die Mannschaft einen sehr großen Altersunterschied aufweist, starteten alle Wettkämpfer bei beiden Läufen in der gleichen Kategorie - der H21 AK. Somit hatte jeder dieselben Bedingungen, da bei den Militärweltmeisterschaften im Orientierungslauf bzw. bei den 5. Military World Games auch keine unterschiedlichen Alterskategorien eingeteilt werden.

v. l.: Hans-Joachim Riehl (Teamkapitän), Christoph Freudenfeld, Thorsten Belde, Klaus Rehner, Henning Müller, Tobias Jänich, Sven Karstädt.
v. l.: Hans-Joachim Riehl (Teamkapitän), Christoph Freudenfeld, Thorsten Belde, Klaus Rehner, Henning Müller, Tobias Jänich, Sven Karstädt.  Foto: Hans-Joachim Riehl


Der Qualifikationsmodus wurde für das Team wie folgt festgelegt:
- der Erste und Zweite bei jedem Lauf qualifizieren sich direkt.
- die anderen Plätze gem. Entscheidung des Teamkapitäns / Trainer.

Bundeswehrauswahl in Brasilien


1. Stabsfeldwebel Riehl, Hans-Joachim (Teamkapitän)
2. Oberstleutnant Freudenfeld, Christoph (Trainer/Athlet)
3. Hauptfeldwebel Rehner, Klaus (Athlet)
4. Hauptfeldwebel Karstädt, Sven (Athlet)
5. Hauptfeldwebel Müller, Henning (Athlet)
6. Hauptfeldwebel Belde, Thorsten (Athlet)
7. Leutnant zur See Jänich, Tobias (Athlet)


Mehr:
Homepage 5. Military World Games in Brasilien
Link Orientierungslauf bei den 5. World Games
Homepage CISM

Autor: Hans-Joachim Riehl
Eingestellt am 19.04.2011

© 2001-2017 TK OLImpressum