Orientierungslauf in Deutschland


WM-Qualifikation 2011

Vom 10. – 20. August dieses Jahres werden die OL-Weltmeisterschaften im französischen Savoie Grand Revard, im westlichen Teil der Alpen, ausgetragen. Die offene WM-Qualifikation wird für Damen und Herren unterschiedlich sein, aber jeweils mit einem Wettkampf in Deutschland beginnen und in Frankreich, in WM-relevantem Gelände, gemeinsam mit dem Schweizer Team beendet.

Staffelstart zur WM 2010 in Trondheim
Staffelstart zur WM 2010 in Trondheim  Foto: Daniel Härtelt

Anmelden muss sich für die WM-Qualifkationsläufe jeder, der daran teilnehmen möchte. Bis zum 31. März ist dies mit dem unten verlinkten Formular möglich. Bei den Damen soll das WM-Team aus 1-3 Läuferinnen bestehen. 4-5 Läufer sind im Herrenbereich eingeplant. Direkt im Anschluss an die Qualifikationsläufe wird das WM-Trainingslager in Frankreich stattfinden. Die Nominierung erfolgt nach dem 3. Qualifikationslauf am 3.7.2011.





Qualifikationskriterien:


Damen

1. DM Mittel, 28.05., Altenhof:
Die Beste der zur Qualifikation angemeldeten Frauen ist für die WM ohne Einschränkungen nominiert.

2. DBK-Ultralang, BRL Mittel, 16./17.04., Flöha:
Exponierter Sichtungslauf

3. WM-Quali, 1.-3.7, Frankreich:
Es werden die drei Wettkämpfe der Herren-Qualifikation in Frankreich jeweils einzeln als Sichtung herangezogen.

4. Kadernorm 2011:
Als weitere Sichtungen gelten alle andere Saisonleistungen und die 5.000m-Zeiten (20:30min).

Für die WM-Nominierung können auch relevante Leistungen der letzen WMs herangezogen werden.

Bergsee in den Westalpen
Bergsee in den Westalpen  Foto: Pressemitteilung WM 2011

Herren

1. DM Sprint, 07.05., Coburg:
Der Schnellste aus der Zeitaddition für das Finale + Qualifikationslauf Sprint in Frankreich qualifiziert sich direkt.

2. WM-Quali, 01.-03.07, Frankreich:
01.07.: WM-Quali Mitteldistanz: Der Schnellste qualifiziert sich direkt für die Mitteldistanz.
02.07.: WM-Quali Sprint: siehe DM Sprint
03.07.: WM-Quali Langdistanz: Der Schnellste qualifiziert sich direkt für die Langdistanz.

3. Kadernorm 2011:
Die 5000m Zeit von 16:30min ist Qualifikationskriterium.

4. DBK-Ultralang, BRL Mittel, 16./17.04., Flöha:
Sichtungslauf Langdistanz.

5. BRL nach DM-Sprint, 08.05., Coburg:
Sichtungslauf Langdistanz.

6. DM-Mittel + BRL, 28./29.05., Altenhof:
Sichtungsläufe für Mittel, Staffel, Langdistanz

Sichtungsläufe sind zusätzlich alle Qualifikationsläufe, weitere internationale Wettkämpfe und WRE-Läufe.

Mehr als 300 Spitzenläufer werden bei den Weltmeisterschaften um die Titel in den Einzeldisziplinen Sprint-, Mittel- und Langdistanz sowie in der Staffel kämpfen. Parallel zu den Titelkämpfen findet das O'Festival ERDF Savoie Grand Revard im anspruchsvollen und landschaftlich reizvollen Gelände im Herzen des Bauges Regional Nature Park statt. Zwischen 3000 und 5000 Teilnehmer aus der ganzen Welt werden erwartet. Die Zeitpläne sind beim Mehrtagelauf so eingeteilt, dass es jedem Läufer möglich ist, die WM-Entscheidungen live und hautnah zu verfolgen.


Mehr:
Qualifikationsmodus zur WM 2011
Anmeldeformular zur WM-Qualifikation 2011
Homepage WM 2011

Autor: Trainerrat
Eingestellt am 04.03.2011

© 2001-2017 TK OLImpressum